Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    Für Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Vetjournal /     
 
WHO erkl
Da seit 20 Tagen kein neuer SARS-Fall weltweit mehr bekannt geworden ist, wurde die Erkrankung von der WHO als weltweit eingedämmt erklärt. Für Taiwan wurde nun als letztem Land die WHO-Warnung aufgehoben.

Optimismus wäre allerdings verfrüht, da durchaus eine SARS-Erkrankung unentdeckt geblieben sein könnte und möglicherweise eine neue Epidemie auslösen könnte. Auch liegen noch weltweit etwa 200 SARS-Patienten in Krankenhäusern. `Die Welt ist noch nicht SARS-frei`, sagte denn auch WHO-Generaldirektorin Gro Harlem Brundtland in Genf. Lediglich der Ausbruch der Krankheit sei eingedämmt.
SARS, das Schwere akute Atemwegssyndrom, hatte sich seit etwa November 2002 von der südchinesischen Provinz Guangdong weltweit in 30 Länder ausgebreitet.
Nach WHO-Angaben infizierten sich weltweit 8.439 Menschen mit dem SARS-Erreger, 812 starben.
Am schwersten betroffen waren China und Hongkong. Außerhalb Asiens war besonders die kanadische Metropole Toronto betroffen, für die die WHO auch erst am Mittwoch Entwarnung gab. Im Raum Toronto wurden 250 SARS-Erkrankungen registriert, 39 Menschen starben.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/panorama/artikel/16/14002/
















Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

VETJOURNAL

12. Jahrestagung der Tierärztlichen Klinik Birkenfeldpdf opens in new window

Von Fall zu Fall: Der Kleine Hund als Patient
25. November 2017
Umwelt-Campus Birkenfeld


  • Ungewöhnliche Ursache einer Hämaturie bei einer Ponystutemembers
  • Erhöhte cPLI bei Hunden mit Parvovirosemembers
  • Lungenembolie - eine unterschätzte Komplikation nach Kolikchirurgiemembersmembers
  • Join the 11th Eurasia Veterinary Conference at the island Zanzibar, Tansania 2018
  • EUROPEAN VETERINARY DENTAL FORUM
  • Kleintieranästhesie-Zertifikats-Lehrgang für TFAs in vier Modulen
  • EEVC - 1st Eastern European Veterinary Conference 2016
  • Die Stellenangebote finden Sie jetzt auch auf der neuen VetAviso Kartenansicht
  • VetAviso - ESAVS - Neuropathology & MRI
  • Baden-Badener Fortbildungstage 2014
  • bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved