Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
  Datenschutz  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    Für Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
Wie zuverl
Thermometer, die binnen weniger Sekunden die Körpertemperatur im Ohr messen, erfreuen sich in der Humanmedizin größter Beliebtheit, speziell bei Kleinkindern und Säuglingen. Auch bei (kleinen) Hunden werden sie eingesetzt. Doch wie sicher sind die Meßergebnisse, wenn der Hund eine Otitis externa hat?

In dieser prospektiven Untersuchung wurden jeweils 50 Hunde mit und 50 ohne klinische Symptome einer Otitis externa untersucht. Klinische Symptome, otoskopischer und zytologische Untersuchung dienten als Untersuchungskriterien für das Vorliegen einer Otitis externa.
Die aurikuläre und die rektale Temperatur wurden bei allen Hunden gleichzeitig vor und nach der Ohruntersuchung gemessen.
Bei den Hunden mit Otitis externa ergab sich eine hohe Korrelation der aurikuläre und rektal gemessenen Körpertemperaturen vor und nach der Ohrmanipulation. Signifikante Temperaturunterschiede bei unterschiedlich starker Otitis externa wurden nicht bemerkt.

Nach diesen Resultaten liefert die aurikuläre Messung der Körpertemperatur bei Hunden mit Otitis externa akkurate Resultate, verglichen mit der rektalen Messung. Vor und nach Untersuchung des Gehörgangs liefern die Temperaturbestimmungen verläßliche Ergebnisse.


Quelle: Gonzalez AM, Mann FA, Preziosi DE, Meadows RL, Wagner-Mann CC. (2002): Measurement of body temperature by use of auricular thermometers versus rectal thermometers in dogs with otitis externa. In: J Am Vet Med Assoc 2002 Aug 1;221(3):378-80



Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

Übertragung fäkaler Mikrobiota bei Welpen mit Parvovirosemembers
Nach wie vor ist Parvovirose bei Hunden verbreitet und Diarrhoe das häufigste Symptom. Natürlich ist eine unterstützende Therapie immens wichtig, doch trotz aller Bemühungen kommt es mitunter zu verlängerten Krankheitsverläufen und auch zu Todesfällen gerade bei jungen Welpen. Die Transplantation intestinaler bakterieller Mikrobiota (FMT) hat sich in den vergangenen Jahren zu einer zwar wenig appetitlichen, aber oft höchst effektiven Therapie bei unterschiedlichen Darmerkrankungen von Menschen und Tieren erwiesen. Wie sicher und wie wirksam ist sie bei Welpen mit einem akuten hämorrhagische-Diarrhoe-Syndrom bei Parvovirose?

  • Honig-basierendes Gel gegen Staphylococcus pseudintermedius und Malassezia pachydermatismembers
  • Vergleich der Wirksamkeit verschiedener Antiparasitika bei kutaner Myiasis des Hundesmembers
  • Neues Verfahren zur Differenzierung von Hunden mit Hypothyreose und NTImembers
  • Review zur caninen Bartonellosemembers
  • Vaskuläre Neoplasien der Cornea bei Hund, Katze und Pferdmembers
  • Rezeptpflichtige vegetarische Diät für Hunde mit Futterunverträglichkeit/-allergiemembers
  • Erstbeschreibung einer neuronalen Heterotopie bei einem Katzenwelpenmembers
  • Konduktiver Verlust des Hörvermögens bei Hunden nach Anwendung öliger Ohrmedikamentemembers
  • Sehvermögen bei Katzen mit hypertensiver Chorioretinopathiemembers
  • Alles nur Genetik? Update caniner Cardiomyopathienmembers
  • Veränderungen von D-Dimer nach chirurgischen Eingriffenmembers
  • Klammern versus Klammern plus Naht bei Katzen mit gastrointestinalen Inzisionenmembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved