Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
  Datenschutz  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    Für Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english español polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Vetjournal /     
 
Erste Tests mit SARS-Impfstoff bei Affen erfolgreich
Wie Wissenschaftler der University of Pittsburgh und des Centers for Disease Control nachweisen konnten, reagierte das Immunsystem der Tiere auf die Impfung zumindest beim in vitro-Test erfolgreich: Ihr Blut bekämpfte die SARS-Viren im Reagenzglas erfolgreich.

Für den neuen Impfstoff wurden in einen Adenovirus kleine Stücke des SARS-Virus eingesetzt. Diese Stücke enthielten auch Proteinfragmente der charakteristischen Strahlen die die Korona bilden. Der Impfstoff wurde Rhesusaffen in die Muskulatur injiziert. Vier Wochen wurde zur Verstärkung der Wirkung eine weitere Dosis verabreicht. Das Blut der Tiere wurde in der Folge auf Immunreaktionen auf die viralen Fragmente untersucht. Es konnten deutliche Nachweise antiviraler Aktivität nachgewiesen werden. Wurde das SARS Virus mit dem Blut der Tier vermischt, konnten die Immunzellen und Proteine das Virus neutralisieren. Adenoviren verursachen normalerweise Infektionen der Atemwege.

Zu beweisen bleibt nun natürlich, ob dies auch in vivo möglich ist: In einem nächsten Schritt wird laut BBC sicher zu stellen sein, dass immunisierte Affen auch eine reale Infektion abwehren können. Die vollständigen Ergebnisse der Untersuchungen wurden in dem Fachmagazin The Lancet veröffentlicht.





Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

VETJOURNAL

esvn-ecvn-symposium_vc2018.gif
ESVN-ECVN Symposium 2018
We welcome you to wonderful Copenhagen where we will entertain you with stimulating scientific sessions, neuronal networking and out-of-this world experiences.

The theme is: Evidence-based Neurology: Neuro signs to Neuroscience - and back

  • 25th FECAVA EuroCongress 4-9 September 2019, St. Petersburg / Russia
  • Ungewöhnliche Ursache einer Hämaturie bei einer Ponystutemembers
  • Erhöhte cPLI bei Hunden mit Parvovirosemembers
  • Lungenembolie - eine unterschätzte Komplikation nach Kolikchirurgiemembersmembers
  • Join the 11th Eurasia Veterinary Conference at the island Zanzibar, Tansania 2018
  • EUROPEAN VETERINARY DENTAL FORUM
  • Kleintieranästhesie-Zertifikats-Lehrgang für TFAs in vier Modulen
  • EEVC - 1st Eastern European Veterinary Conference 2016
  • Die Stellenangebote finden Sie jetzt auch auf der neuen VetAviso Kartenansicht
  • VetAviso - ESAVS - Neuropathology & MRI
  • Baden-Badener Fortbildungstage 2014



  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutzerklärung ]

    Copyright © 2001-2018 VetContact GmbH
    All rights reserved