Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    Für Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Vetjournal /     
 
Mit Sperma-Stammzellen unfruchtbare M
Japanischen Forschern ist es gelungen, unfruchtbare Mäuse mit gefrorenen Sperma-Stammzellen-Transplantaten zu Vätern zu machen. Experten der Reproduktionsmedizin wie etwa das Monash Institute of Reproduction and Development in Melbourne sehen im Erfolg der japanischen Forscher große Hoffnungen für die Humanmedizin.

Die Arbeit könnte nämlich auch in Zukunft bei unfruchtbaren Männern angewendet werden, berichten die Forscher im Wissenschaftsmagazin Human Reproduction. `Die Möglichkeit Sperma-Stammzellen einzufrieren klingt trivial, aber es öffnet eine Vielzahl von therapeutischen Modalitäten`, so Michael Holland, Wissenschaftler vom Monash Institute. So können etwa solche Zellen von Männern vor einer Krebsoperation entnommen werden und danach wieder eingesetzt werden, schlägt der Wissenschaftler vor. Die Methode könnte vor allem für Männer hilfreich sein deren Samenqualität schlecht ist und deren Sperma nicht eingefroren werden kann.

Bereits 1996 haben die Versuche mit transplantierten gefrorenen Sperma-Stammzellen begonnen. Damals waren die vielversprechenden Tests aber in so ferne gescheitert, als die Mäuse nicht zeugungsfähig waren. Im nunmehrigen Versuch ist es den Wissenschaftlern gelungen eine von neun erwachsenen Mäusen, die unfruchtbar war, zu heilen. Dabei war die Erfolgsrate bei jüngeren Versuchstieren wesentlich höher.
`Bei den jüngeren Tieren waren vier von acht zeugungsfähig`, so Studienleiter Takashi Shinohara von der Kyoto Universität. Shinohara und sein Team sind sich aber nicht im klaren darüber, warum bei den jüngeren Tieren die Stammzellen schneller gewachsen sind und zu einer erhöhten Spermienproduktion geführt haben.

Quelle: www.pte.at




Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

VETJOURNAL

12. Jahrestagung der Tierärztlichen Klinik Birkenfeldpdf opens in new window

Von Fall zu Fall: Der Kleine Hund als Patient
25. November 2017
Umwelt-Campus Birkenfeld


  • Ungewöhnliche Ursache einer Hämaturie bei einer Ponystutemembers
  • Erhöhte cPLI bei Hunden mit Parvovirosemembers
  • Lungenembolie - eine unterschätzte Komplikation nach Kolikchirurgiemembersmembers
  • Join the 11th Eurasia Veterinary Conference at the island Zanzibar, Tansania 2018
  • EUROPEAN VETERINARY DENTAL FORUM
  • Kleintieranästhesie-Zertifikats-Lehrgang für TFAs in vier Modulen
  • EEVC - 1st Eastern European Veterinary Conference 2016
  • Die Stellenangebote finden Sie jetzt auch auf der neuen VetAviso Kartenansicht
  • VetAviso - ESAVS - Neuropathology & MRI
  • Baden-Badener Fortbildungstage 2014
  • bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved