Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    Für Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Vetjournal /     
 
WHO dr
Angesichts der rasanten Ausbreitung der Geflügelinfluenza in Asien hat die WHO China zu einem raschen Vorgehen gegen die Seuche gedrängt. `Das Zeitfenster für Gegenmaßnahmen ist klein, und wird mit jedem verstreichenden Tag kleiner`, warnte die WHO-Seuchenexpertin Julie Hall in Peking.

Fast zwei Drittel der vietnamesischen Provinzen sind nach Angaben der dortigen Behörden ebenfalls von der Vogelgrippe erfasst worden. Dort starben bislang acht Menschen, insgesamt wurden zehn Infektionsfälle mit dem Virus H5N1 bestätigt. Sieben Millionen Stück Geflügel wurden bisher getötet.

In Thailand griff die Geflügelpest nach Angaben eines Regierungssprechers auf vier weitere Provinzen über. Damit sind 36 von 74 Provinzen betroffen, auch der touristische Süden. Nach der Entwarnung in einem Fall gebe es nun insgesamt 14 Verdachtsfälle. Zwei sechsjährige Jungen starben bislang an der Vogelgrippe. Bis zum Samstagmittag wurden nach Regierungsangaben mehr als 18 Millionen Hühner, Enten und andere Vögel getötet.


Von der Geflügelpest betroffen sind neben China, Thailand und Vietnam Indonesien, Taiwan, Südkorea, Japan, Kambodscha, Laos und Pakistan.

Quelle: http://de.yahoo.news.com




Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

VETJOURNAL

12. Jahrestagung der Tierärztlichen Klinik Birkenfeldpdf opens in new window

Von Fall zu Fall: Der Kleine Hund als Patient
25. November 2017
Umwelt-Campus Birkenfeld


  • Ungewöhnliche Ursache einer Hämaturie bei einer Ponystutemembers
  • Erhöhte cPLI bei Hunden mit Parvovirosemembers
  • Lungenembolie - eine unterschätzte Komplikation nach Kolikchirurgiemembersmembers
  • Join the 11th Eurasia Veterinary Conference at the island Zanzibar, Tansania 2018
  • EUROPEAN VETERINARY DENTAL FORUM
  • Kleintieranästhesie-Zertifikats-Lehrgang für TFAs in vier Modulen
  • EEVC - 1st Eastern European Veterinary Conference 2016
  • Die Stellenangebote finden Sie jetzt auch auf der neuen VetAviso Kartenansicht
  • VetAviso - ESAVS - Neuropathology & MRI
  • Baden-Badener Fortbildungstage 2014
  • bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved