Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
  Datenschutz  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    Für Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
Feinnadelbiopsie der regionalen Lymphknoten bei soliden Tumoren
Eine empfehlenswerte Untersuchungsmethode mit hoher Sensibilität und Spezifität - so lautet das Ergebnis der Studie aus Philadelphia, in der bei Hunden und Katzen mit soliden Tumoren verschiedene Methoden der Untersuchung auf Beteiligung des regionalen Lymphknotens verglichen wurden. Die Palplation alleine reicht nicht ...

Sensibilität und Spezifität verschiedener Untersuchungen des regionalen Lymphknotens, nämlich klinische Untersuchung, Feinnadel-Aspiration- und Needle Core-Biopsien wurden untersucht. 37 Hunde und 7 Katzen mit soliden Tumoren wurden in die Studie aufgenommen, deren regionale Lymphknoten nach Durchführung der geschilderten Untersuchungen in toto entnommen und histologisch untersucht wurden. Diese Ergebnisse wurden mit denen der anderen Untersuchungen verglichen.

Bei den Tumoren handelte es sich um 18 Sarkome, 16 Karzinome, 7 Mastzelltumore und 3 andere Tumorarten. Die Karzinome hatten weitaus häufiger in den regionalen Lymphknoten metastasiert (bei 7/16 Tieren) als Sarkome (2/18). Sensitivität und Spezifität bei der Palpation betrugen 60 bzw 72%. Bei der zytologischen Untersuchung der Feinnadelaspirate betrugen Sensibilität und Spezifität 100 bzw. 96%, bei den Needle Core-Biopsien 64 bzw. 96%.

Daraus kann geschlossen werden, daß die Feinnadelaspirationsbiopsie eine sensitive und spezifische Methode zur Untersuchung der regionalen Lymphknoten auf Tumormetastasen bei Hunden und Katzen mit soliden Tumoren darstellt, deren Ergebnisse sehr gut mit den Ergebnissen der histologischen Untersuchung des kompletten Lymphknotens korrelierten.
Die klinische Untersuchung alleine (Palpation) erwies sich als nicht zuverlässig und sollte nicht als Entscheidungsgrundlage, ob und mit welcher Technik der regionale Lymphknoten untersucht wird, dienen.

Quelle: Langenbach A, McManus PM, Hendrick MJ, Shofer FS, Sorenmo KU (2001): Sensitivity and specificity of methods of assessing the regional lymph nodes for evidence of metastasis in dogs and cats with solid tumors. In: J Am Vet Med Assoc 2001 May 1;218(9):1424-8






Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

Methadon versus Buprenorphin zur perioperativen Analgesie bei Ovariohysterektomie
Buprenorphin ist mittlerweile ein Standard-Analgetikum beim Hund, Methadon derzeit weniger gebräuchlich. Zu Unrecht? Diese Studie an acht Hündinnen, die sich einer Ovariohysterektomie unterzogen und randomisiert und verblindet entweder mit Methadon oder Buprenorphin präoperativ behandelt wurden, liefert interessante Ergebnisse.

  • Unterschiedliche Staphylococcus pseudintermedius-Resistenzmuster am selben Hund bei Pyodermien
  • Übertragung fäkaler Mikrobiota bei Welpen mit Parvovirosemembers
  • Honig-basierendes Gel gegen Staphylococcus pseudintermedius und Malassezia pachydermatismembers
  • Vergleich der Wirksamkeit verschiedener Antiparasitika bei kutaner Myiasis des Hundesmembers
  • Neues Verfahren zur Differenzierung von Hunden mit Hypothyreose und NTImembers
  • Review zur caninen Bartonellosemembers
  • Vaskuläre Neoplasien der Cornea bei Hund, Katze und Pferdmembers
  • Rezeptpflichtige vegetarische Diät für Hunde mit Futterunverträglichkeit/-allergiemembers
  • Erstbeschreibung einer neuronalen Heterotopie bei einem Katzenwelpenmembers
  • Konduktiver Verlust des Hörvermögens bei Hunden nach Anwendung öliger Ohrmedikamentemembers
  • Sehvermögen bei Katzen mit hypertensiver Chorioretinopathiemembers
  • Alles nur Genetik? Update caniner Cardiomyopathienmembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved