Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    Für Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Vetjournal /     
 
Auch Hausstaub enth
Dies ergab eine große Untersuchung der San Diego State University: im Staub eingeschlossener Tabak kann Kinder dem Gegenwert von mehreren Stunden Rauchen aussetzen. Dies gilt auch dann, wenn im Freien geraucht wird! Da allergische Reaktionen auf Tabak auch bei Hunden und Katzen auftreten, sind die Ergebnisse auch für die Tiermedizin von Interesse.

Die in dem Fachmagazin Tobacco Control veröffentlichte Studie geht davon aus, dass Rauchpartikel eine Reihe von Krankheiten wie Asthma oder plötzlichen Kindstod auslösen können. Kleinkinder sind den Kontaminationsstoffen sogar Monate nach dem Rauchen noch ausgesetzt.

Auch wenn die Eltern im Freien rauchten, war die Tabakkontamination noch immer sieben Mal so hoch wie in Nichtraucherhaushalten. Wurde im Haus geraucht, waren die Werte bis zu acht Mal höher als wenn im Freien geraucht wurde. Der Wissenschaftler George Matt erklärte gegenüber der BBC, dass diese Studie nachweise, dass das Rauchen außerhalb der Wohnung die Kinder nicht vor dem Passivrauchen schütze. `Passivrauchen ist mehr als der Rauch, der eingeatmet wird, wenn jemand raucht. Dieser Rauch besteht aus Partikeln, die so klein sind, dass sie in tiefe Bereiche der Lunge gelangen, wo sie allein aufgrund ihrer geringen Größe Schäden anrichten können. Sie lagern sich in Teppichen, Möbeln, Deckenverkleidungen, Staub, Vorhänden und Kleidern ab.`

Laut Studie reagieren Kinder empfindlicher auf das Inhalieren dieser Art von Passivrauch, da sie mehr Zeit im Haus verbringen, sich in engem Körperkontakt mit dem Raucher befinden, eine höhere Atemfrequenz haben und verunreinigte Gegenstände schlucken können. Das Team um Matt untersuchte 49 Haushalte mit Kleinkindern zwischen zwei und zwölf Monaten. Die Forscher sammelten Proben des vorhandenen Staubs, von Oberflächen, der Haare und des Urins der Kinder und stellten Nikotinmonitore in den Zimmern der Kinder und dem Wohnzimmer auf. Tabakrauch besteht aus einer komplexen Mischung von rund 4.000 chemischen Bestandteilen. Zu diesen Bestandteilen gehören Substanzen, die Augen und Atemwege irritieren, systemische Giftstoffe, Mutagene, Karzinogene und reproduktive Giftstoffe.

Quelle: www.pte.at


Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

VETJOURNAL

12. Jahrestagung der Tierärztlichen Klinik Birkenfeldpdf opens in new window

Von Fall zu Fall: Der Kleine Hund als Patient
25. November 2017
Umwelt-Campus Birkenfeld


  • Ungewöhnliche Ursache einer Hämaturie bei einer Ponystutemembers
  • Erhöhte cPLI bei Hunden mit Parvovirosemembers
  • Lungenembolie - eine unterschätzte Komplikation nach Kolikchirurgiemembersmembers
  • Join the 11th Eurasia Veterinary Conference at the island Zanzibar, Tansania 2018
  • EUROPEAN VETERINARY DENTAL FORUM
  • Kleintieranästhesie-Zertifikats-Lehrgang für TFAs in vier Modulen
  • EEVC - 1st Eastern European Veterinary Conference 2016
  • Die Stellenangebote finden Sie jetzt auch auf der neuen VetAviso Kartenansicht
  • VetAviso - ESAVS - Neuropathology & MRI
  • Baden-Badener Fortbildungstage 2014
  • bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved