Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    Für Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english español polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Vetjournal /     
 
11 Mio. Impfungen gegen PRRS in 2006
prrs-impfung2006vc.jpg
Foto: Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH

In 2006 wurden in Deutschland schätzungsweise 11 Mio. Impfungen gegen PRRS (Porzines Reproduktives Respiratorisches Syndrom) durchgeführt. Dieser intensive Einsatz der PRRS-Impfstoffe bestätigt, dass PRRS nach wie vor eine der wirtschaftlich bedeutsamsten Krankheiten in der Schweineproduktion ist.

Die Impfung verhindert enorme Schäden in den Schweinebeständen.

Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH hat vor 10 Jahren als erstes Unternehmen dem PRRS-Virus beim Schwein erfolgreich den Kampf angesagt und erlangte dadurch höchste Kompetenz in Forschung, Entwicklung und Impfstoffeinsatz.

Der PRRS-Lebendimpfstoff von Boehringer Ingelheim war auch in 2006 wieder die Nummer 1* unter den PRRS-Impfstoffen, und das, obwohl es seit Jahren einen PRRS-Lebendimpfstoff eines anderen Herstellers auf dem deutschen Markt gibt.



Die gute Schutzwirkung des Lebendimpfstoffs von Boehringer bestätigt sich dadurch bis heute.



*Quelle GfK 2006
Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte direkt an: Boehringer Ingelheim Vetmedica, Dr. Christian Ullrich, Telefon 06132/773363
vetservice@ing.boeheringer-ingelheim.com
www.boehringer-ingelheim.de




Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

VETJOURNAL

12. Jahrestagung der Tierärztlichen Klinik Birkenfeldpdf opens in new window

Von Fall zu Fall: Der Kleine Hund als Patient
25. November 2017
Umwelt-Campus Birkenfeld


  • Ungewöhnliche Ursache einer Hämaturie bei einer Ponystutemembers
  • Erhöhte cPLI bei Hunden mit Parvovirosemembers
  • Lungenembolie - eine unterschätzte Komplikation nach Kolikchirurgiemembersmembers
  • Join the 11th Eurasia Veterinary Conference at the island Zanzibar, Tansania 2018
  • EUROPEAN VETERINARY DENTAL FORUM
  • Kleintieranästhesie-Zertifikats-Lehrgang für TFAs in vier Modulen
  • EEVC - 1st Eastern European Veterinary Conference 2016
  • Die Stellenangebote finden Sie jetzt auch auf der neuen VetAviso Kartenansicht
  • VetAviso - ESAVS - Neuropathology & MRI
  • Baden-Badener Fortbildungstage 2014
  • bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved