Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tier√§rzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vortr√§ge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Vet-B√ľcher  
  G√ľnstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    F√ľr Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaŮol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Pferdepraxis /     
 
H
Jeder kennt sie unter der alten Bezeichnung `Kreuzverschlag` oder `Montagmorgenkrankheit`, doch ihre Diagnose und die Identifikation der möglichen Ursachen können doch sehr schwierig sein, wie folgende interessante Studie zeigt.

Muskelschmerzen, Bewegungsunlust, rasche Erm√ľdung, Steifheit und Ataxie geh√∂ren zu den h√§ufigen, aber leider wenig spezifischen Symptomen. Und in den Formenkreis geh√∂rt weiterhin die latente belastungsinduzierte Myelopathie.

In der vorliegenden Untersuchung an 206 Pferden mit klinisch unklaren Myopathien konnten mittels Untersuchungen von Muskelbiopsien im Muskellabor des Instituts f√ľr Neuropathologie der Universit√§t folgende Befunde erhoben werden:

74 Prozent der untersuchten Pferde zeigten akute und chronische myopathische Veränderungen, wie Mitochondrien-Hyperplasien, pathologisch erweitertes Faserkaliberspektrum mit Einzelfaserdegeneration bis zur felderförmigen Fasernekrose, Texturstörungen mit Vakatfettbildung und Fibrose.

Bei 26 Pferden wurden typische Veränderungen eines `tying up` oder einer Rhabdomyolysegefunden. 20 Pferden litten unter Polysaccharid-Speichermyopathien (PSSM), 6 Pferde zeigten Hypothyreose und 3 Steroidmyopathien (Morbus Cushing). Bei 48 der insgesamt 72 Pferde, bei denen mitochondrialen Veränderungen gefunden wurden, bestanden Allgemeinerkrankungen.

38 dieser Pferde hatten COPD, 6 Enteropathien und 4 chronische Pneumonie. Bei den √ľbrigen 24 war keine Prim√§rursache auszumachen.



Quelle: Blitzer T. (2007). Metabolische Myopathien beim Pferd. XVII. Tagung f√ľr Pferdekrankheiten, Essen 3/2007




Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

PFERDEPRAXIS

Risikofaktoren fuer Perforation der OP-Handschuhe beim Grosstier
Beim Kleintier und beim Menschen existieren in der Fragestellung, wie h√§ufig es intraoperativ zu meist unbemerkten Perforationen der Operationshandschuhe kommt, etliche Daten. Beim Gro√ütier nicht, und so besch√§ftigt sich diese neue Studie mit Inzidenz und Risikofaktoren f√ľr die intraoperative Perforation von OP-Handschuhen. Sollte auch hier bei l√§ngeren Eingriffen routinem√§√üig in bestimmten Zeitabst√§nden ein Austausch der Handschuhe erfolgen?

  • MEED als Ursache intermittierender chronischer Epistaxis beim Pferd
  • Organisiertes Haematom als Ursache von Exophthalmus bei einem Pferd
  • Die h√§ufigsten Vergiftungen bei Pferdenmembers
  • IgE und IgG als pr√§diktive Parameter f√ľr die Entwicklung eines `Sommerekzems`members
  • Symptomatik und Korrektur einer traumatischen Patellaluxation bei einem Fohlenmembers
  • Sp√§tfolgen eines Sch√§deltraumas bei einer Cob-Stutemembers
  • Diagnose, Therapie und Resultate einer Bursitis des Nackenbandesmembers
  • Leptospiren bei rekurrierender equiner Uveitismembers
  • Risikofaktoren f√ľr die `Equine Gastric Glandular Disease`members
  • Neues zur Degeneration des Meniskus bei Pferdenmembers
  • Transrektale Sonographie des Iliosakralgelenks beim Pferdmembers
  • Dermoskopie und Histologie gesunder Pferdehaut im Vergleichmembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved