Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tier√§rzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vortr√§ge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Vet-B√ľcher  
  G√ľnstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    F√ľr Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaŮol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
Akupunktur plus chinesische Pflanzen bei zervikaler Diskopathie
Zervikale Diskopathien sind ausgesprochen schmerzhaft, und der Gedanke, sie mittels Elektroakupunktur und chinesischen Pflanzen zu therapieren, verursacht zweifellos zahlreichen schulmedizinisch ausgerichteten Kollegen Unbehagen. Wurde der Hund in diesem Fallbericht trotz oder wegen der Behandlung besser? Eine interessante Frage...

Ein nicht gehf√§higer Hund mit Tetraparese, die sich an eine Schmerzepisode 2 Monate zuvor anschlo√ü, wurde √ľber diesen Zeitraum medikamentell behandelt.

Als Diagnose wurden eine intervertebrale Diskopathie im Bereich von C3:C4 und dorsale extradurale Kompression im Bereich C1:C2 und C3:C4, mittels Myelographie und CT ermittelt, gestellt.

Nach 15 Tagen Behandlung ausschließlich mit Elektroakupunktur und chinesischen Pflanzen wurde der Patient wieder gehfähig - eine deutliche Verbesserung zeigte sich bereits nach nur 10 Anwendungen.

6 Monate sp√§ter war der Zustand immer noch stabil, und es war zu keinem Rezidiv gekommen. Daraus wurde geschlossen, da√ü die beschriebene Therapiekombination erfolgreich war f√ľr die motorische Rehabilitation.


Quelle: Hayashi AM, Matera JM, da Silva TS, Pinto AC, Cortopassi SR. (2007): Electro-acupuncture and Chinese herbs for treatment of cervical intervertebral disk disease in a dog. In:J Vet Sci. 2007 Mar;8(1):95-8.




Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

C-reaktives Protein zur Differenzierung zwischen PF und oberflaechlicher Pyodermie
Sowohl der Pemphigus foliaceus als auch die oberfl√§chliche Pyodermie entwickeln Pusteln als prim√§re Hautver√§nderungen, aus denen Krusten entstehen. Kann man ein Tzanck-Pr√§parat oder eine Biopsie von Pusteln durchf√ľhren, f√§llt die Differenzierung leicht, bei Krusten gestaltet sich das schon schwieriger. Das C-reaktive Protein (CRP) ist bei Hunden ein Major-Akutphaseprotein und kann ein Entz√ľndungsmarker bei Autoimmunerkrankungen sein. Kann es bei der Differenzierung beider Erkrankungen helfen?

  • Amoxicillin-Clavulans√§ure bei Hunden mit h√§morrhagischer Gastroenteritismembers
  • Zinkmethionin in der Therapie der caninen atopischen Dermatitismembers
  • Perioperative Physiologie und Pathologie adip√∂ser Tieremembers
  • Behandlung allergischer Katzen mit subkutanen Ciclosporingabenmembers
  • Intestinale Leiomyositis als Ursache von Pseudo-Obstruktionenmembers
  • Prim√§re Stabilisierung bei Katzen mit Schwanzabrissmembers
  • Fettgehalt des Futters und intestinale Echogenit√§t bei gesunden Hundenmembers
  • Creatinin und Natrium als prognostische Faktoren bei akuter Pankreatitismembers
  • Endoskopische photodynamische Therapie bei rekurrierenden intranasalen Karzinomenmembers
  • Pr√§valenz der Chiari-like Malformation bei klinisch gesunden Hundenmembers
  • Erstbeschreibung einer Chiari-like Malformation bei der Katzemembers
  • Milzabszesse beim Pferd - Symptomatik, Therapie und Prognosemembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved