Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
  Datenschutz  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tier√§rzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vortr√§ge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Vet-B√ľcher  
  G√ľnstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    F√ľr Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaŮol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
Einflu
Eine Untersuchung, die man unbedingt kennen sollte, geh√∂rt doch die Barium-Kontrastpassage zu den Standarduntersuchungsverfahren in der Kleintierpraxis, f√ľr die es zahllose Indikationen gibt. Wie diese Untersuchung aus Davis zeigt, ver√§ndert die Lagerung bereits bei gesunden Hunden verschiedene wichtige Parameter!

Untersucht wurden mittels Kontrast-Videofluoroskopie, der Untersuchungsmethode der Wahl bei der Abkl√§rung einer Dysphagie beim Hund. Da bekannt ist, dass beim Menschen die Lagerung die Ergebnisse dieser Untersuchung beim Schlucken von Kontrastmittel ver√§ndert, sollte nun gepr√ľft werden, ob auch beim Hund die √Ėsophaguspassage durch die Lagerung ver√§ndert wird.

Zur Untersuchung kamen 15 gesunde Hunde, die nach Eingabe fl√ľssigen Bariums sowie eines Bariumumh√ľllten Bissens sowohl in Sternal- als auch in Seitenlage evaluiert wurden.

Die Zeit des Schluckens, die Konstriktionsratio des Pharynx, die √Ėsophagus-Passagezeit sowie die Zahl der Peristaltikwellen des √Ėsophagus wurden jeweils untersucht.

Bei Hunden in Seitenlage war die Passagezeit im √Ėsophagus signifikant verz√∂gert, und zwar bei Fl√ľssigkeit und Futterbrocken. In der Sternallage waren diese Zeiten deutlich k√ľrzer, andere Parameter waren nicht signifikant ver√§ndert.

Sowohl die Passagezeit als auch die Art der Peristaltikwellen waren bei der Seitenlage deutlich ver√§ndert, ein Fakt, den man vor der Durchf√ľhrung solcher Untersuchungen kennen sollte.


Quelle: C.M. Bonadio, R.E. Pollard, P.A. Dayton, C.D. Leonard, S.L. Marks (2009): Effects of Body Positioning on Swallowing and Esophageal Transit in Healthy Dogs. In: Journal of Veterinary Internal Medicine
Volume 23 Issue 4, Pages 801 - 805
Published Online: 1 Jun 2009



Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

Regulatorische T-Lymphozyten bei der caninen atopischen Dermatitismembers
Die Pathogenese der atopischen Dermatitis des Hundes (cAD) ist immunologisch durch eine Imbalance der T‚ÄźZell Antwort charakterisiert. Die Mechanismen der Immunregulierung bei der cAD sind noch nicht v√∂llig aufgekl√§rt. Ziel dieser Untersuchung war daher die Rolle der peripheren T Regulatory (Treg) Zellen und der mit ihnen einhergehenden Zytokine (TGF‚Äźő≤ und IL‚Äź10) in einem experimentellen cAD Modell.

  • Actinomadura vinacea als Ursache einer nicht-heilenden Hautwunde bei einer Katzemembers
  • ZNS-Beteiligung bei einem Hund mit akuter megakaryoblastischer Leukaemie
  • Allergenextrakt und Threshold-Konzentrationen im Intrakutantestmembers
  • Demographische Risikofaktoren f√ľr Lymphome bei australischen Hundenmembers
  • Erstbeschreibung einer ureterouterinen Anastomose bei einem Border Colliemembers
  • Erstbeschreibung eines prim√§ren extrakranialen nasopharyngealen Meningioms bei einem Labradormembers
  • Arterielle Embolisation beim hepatozellul√§rem Karzinommembers
  • Verteilung von Steinen im Ureter bei Katzenmembers
  • Entfernung eines retrobulb√§ren Fremdk√∂rpers mit Hindernissenmembers
  • Akute Nierensch√§digung nach traumatischer Rhabdomyolyse bei einer H√ľndinmembers
  • Ungew√∂hnliche Ursache einer perakuten kortikalen Enzephalopathie bei einer Katzemembers
  • Trachealkollaps bei vier kleinen Hunden mit `Cumarinvergiftung`members


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutzerklärung ]

    Copyright © 2001-2018 VetContact GmbH
    All rights reserved