Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tier√§rzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vortr√§ge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Vet-B√ľcher  
  G√ľnstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    F√ľr Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaŮol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Beruf und Business /     
 
Saisonale Pr
Mit dem Nachweis von Pilzen im Bereich des Auges verbindet man automatisch die Vorstellung schwerer Conjunctivitiden oder gar Panophthalmien und schlimmstenfalls den Verlust des Sehverm√∂gens oder des Auges. Ist es auch m√∂glich, Pilze nur zeitweise nachzuweisen ohne klinische Ver√§nderungen? Eie hochinteressante Studie √ľber zwei Jahre!

In dieser Studie wurden an 40 Friesen- und 20 Limousin-K√ľhen im Alter von 1-10 Jahren in 3 verschiedenen Stallungen mit unterschiedlichen Management-Protokollen Untersuchungen vorgenommen. Gruppe 1 wurde ausschlie√ülich im Stall gehalten, Gruppe 2 war tags√ľber drau√üen und w√§hrend der Nacht im Stall gehalten, Gruppe 3 wurde nur drau√üen gehalten.

Bei ihnen allen wurde die Conjunctivalflora auf Pilze untersucht; auch Proben von Luft und Futter wurden entnommen. Zu jeder Jahreszeit √ľber den Zwei-Jahres-Zeitraum wurden diese Proben entnommen und untersucht.

Makro- und mikroskopisch wurden filamentöse Pilze, falls vorhanden, zu ihrem Genus zugeordnet.

Bei Gruppe 1 waren insgesamt 85-100% der Augen positiv auf Pilze, bei Gruppe 2 65-95% und bei Gruppe 3 55-95%.

Am häufigsten wurden aus dem conjunctivalen Fornix Cladosporium spp. und Penicillium spp isoliert.

Mittels statistischer Methoden konnte kein signifikanter Unterschied bei den Gruppen in der jeweiligen Jahreszeit nachgewiesen werden.

Einige der Pilzspecies wurden konstant, andere nur intermittierend isoliert.

Offensichtlich stellen die in der conjunctivalen Fornix isolierten Pilze transiente Besiedelungen aus der Umgebung dar, wie schon bei anderen Species vermutet. Die Pr√§valenz unterscheidet sich nicht zwischen den drinnen und drau√üen gehaltenen K√ľhen.


Quelle: Sgorbini, M., Barsotti, G., Nardoni, S., Brombin, M., Sbrana, A., Mancianti, F. and Corazza, M. (2010), Seasonal prevalence of fungi in the conjunctival fornix of healthy cows during a 2-year study. Veterinary Ophthalmology, 13: 227¬Ė234. doi: 10.1111/j.1463-5224.2010.00788.x



Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

BERUF UND BUSINESS

Mykoplasmen-Diagnose bei Rindern - ein Reviewmembers
Mykoplasmen-Species zeigen eine weltweite Verteilung, und sie sind verantwortlich f√ľr schwere Erkrankungen bei Rindern wie Mastitis, Arthritis, Pneumonie, Otitis media und Reproduktionsst√∂rungen. Typischerweise sind die Erreger hochansteckend und k√∂nnen nur schwer eliminiert werden; eine akkurate und schnelle Diagnose ist f√ľr Pr√§vention und Kontrolle von Ausbr√ľchen unerl√§sslich. Dieser soeben publizierte Review-Artikel diskutiert unterschiedliche diagnostische Methoden, die f√ľr Rinder wichtig sind, mit speziellem Fokus auf Mycoplasma bovis.

  • Update: Umweltbedingte Mastitis bei K√ľhenmembers
  • CT-Bilder der abdominalen Lymphknoten gesunder Katzenmembers
  • Intraven√∂se Gabe von Famotidin bei adulten Rindernmembers
  • Komplikationen nach chirurgischem Enthornen von Ziegenmembers
  • Assoziation von CMT und intramamm√§rer Infektion bei Milchk√ľhenmembers
  • Fructosamin als Biomarker f√ľr Hypogyk√§mie bei frischmelkenden Milchk√ľhenmembers
  • Lipoide Degeneration der Cornea bei √§lteren Falkenmembers
  • Triazine zur Bek√§mpfung protozoaler Infektionen in der Tiermedizinmembers
  • Neues zum Plattenepithelkarzinom beim Koi-Karpfenmembers
  • Prim√§res Lymphom der Milz bei einem Maultiermembers
  • Die Konsequenzen von Traumata am Vogelaugemembers
  • Beeinflussung des IgG-Gehalts im Kolostrum von Milchk√ľhenmembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved