Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    Für Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english español polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
Ph
IBD (inflammatory bowel disease) lautet eine häufige Diagnose bei Hunden. Gestellt wird sie in der Regel aufgrund einer chronischen gastrointestinalen Symptomatik und einer histopathologisch gesicherten intestinalen Entzündungsreaktion. Die intestinalen intraepithelialen Lymphozyten (IEL) sind bekanntlich Teil der allerersten Abwehrreaktion des gastrointestinalen Immunsystems, und Veränderungen ihrer Untertypen könnten eine Rolle bei der Pathogenese der IBD spielen. Vor diesem Hintergrund beschlossen die Autoren dieser Studie, die Phänotypen von IEL von Hunden mit IBD mit denen gesunder Hunde zu vergleichen.

Die Subpopulationen von IEL bei den 5 Kontrollhunden wurden mittels endoskopisch gewonnener Biopsien (EB) bestimmt und mit denen am selben Tag gewonnener Full thickness-Biopsien (FTB) verglichen. Zusätzlich wurden die IEL von FTB von Kontrollhunden (n = 10) mit denen von IBD-Hunden verglichen (n = 10).

Jeder Kandidat wurde klinisch mittels canine inflammatory bowel disease activity index (CIBDAI) gescored und alle Proben unterlagen einem histopathologischen Grading.

Three-color flow cytometry isolierter IEL wurde durchgeführt, mit monoklonalen Antikörpern gegen Subpopulationen von T- und B-Lymphozyten.

Es gab keine signifikanten Unterschiede in der Zusammensetzung der IEL-Subpopulationen bei den verschiedenen Biopsietechniken bei den Kontrollhunden.

Die IBD-Hunde hatten signifikant höhere CIBDAI und histopathologische Scores als die Kontrolltiere, und ihre IEK enthielten signifikant mehr TCRγδ T-cells.

Demnach liefern endoskopisch entnommene Biopsien zufriedenstellende Proben für die Durchführung einer 3-color flow cytometry von caninen intestinalen IEL, und die IBD-Patienten zeigen signifikante Veränderungen der größeren T-Zell-Subpopulationen gegenüber den gesunden Kontrolltieren.




Quelle: Haas, E., Rütgen, B.C., Gerner, W., Richter, B., Tichy, A., Galler, A., Bilek, A., Thalhammer, J.G., Saalmüller, A. and Luckschander-Zeller, N. (2014), Phenotypic Characterization of Canine Intestinal Intraepithelial Lymphocytes in Dogs with Inflammatory Bowel Disease. Journal of Veterinary Internal Medicine, 28: 1708–1715. doi: 10.1111/jvim.12456


Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

Praevalenz primaerer Lungentumoren bei Hunden durch Passivrauchen
Tabakrauch gilt als bedeutendster Luftverschmutzer in Innenräumen, und über die Entstehung primärer Lungentumore nicht nur bei Rauchern, sondern auch bei passiv rauchenden Familienmitgliedern ist viel berichtet worden. Wie sieht es bei den Hunden in Raucherhaushalten aus? Bestehen bei ihnen auch gehäuft primäre Lungentumore, die ansonsten ja bei dieser Species eher selten vorkommen? Eine hochinteressante Studie!

  • Zinkmethionin in der Therapie der caninen atopischen Dermatitismembers
  • Perioperative Physiologie und Pathologie adipöser Tieremembers
  • Behandlung allergischer Katzen mit subkutanen Ciclosporingabenmembers
  • Intestinale Leiomyositis als Ursache von Pseudo-Obstruktionenmembers
  • Primäre Stabilisierung bei Katzen mit Schwanzabrissmembers
  • Fettgehalt des Futters und intestinale Echogenität bei gesunden Hundenmembers
  • Creatinin und Natrium als prognostische Faktoren bei akuter Pankreatitismembers
  • Endoskopische photodynamische Therapie bei rekurrierenden intranasalen Karzinomenmembers
  • Prävalenz der Chiari-like Malformation bei klinisch gesunden Hundenmembers
  • Erstbeschreibung einer Chiari-like Malformation bei der Katzemembers
  • Milzabszesse beim Pferd - Symptomatik, Therapie und Prognosemembers
  • CT als Diagnostikum bei Hunden mit Mittelohrerkrankungenmembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved