Home
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Vetagenda

ESAVS

Edutainment

Classifieds

Presentations
Dermatologie   Orthodädie   Exoten und kleine Heimtiere   Kardiologie  
deutsch english espaol polski francais
Home / WISSEN / Edutainment /     
 
Dermatologie
Berner Sennenhündin mit zunehmender Schuppenbildung - Teil 1
DER058   Autor: Dr. Stefanie Peters
oder zur nächsten Frage >>

Zoom
Zoom
Abb 1
Zoom
Zoom
Abb 2
Zoom
Zoom
Abb 3
Ihnen wird eine 5 Jahre alte Berner Sennenhündin vorgestellt, deren Besitzer sich über schlechte Fellqualität beschweren. Die Hündin zeigt seit längerer Zeit eine zunehmende Schuppenbildung im Bereich des Körpers und einen „Rattenschwanz“, der die Besitzer bereits zum Gespött der „Kollegen“ auf dem Hundeplatz und bei Spaziergängen gemacht hat. Das von Bekannten angeratene Baden mit Flohshampoo sowie eine vom Tierheilpraktiker verordnete Kur mit Sulfur brachten keine Änderung des Zustandes.
Welche der Differentialdiagnosen des „Rattenschwanzes“ ist hier aus zu schließen?
a) Hypothyreose
b) Granulomatöse Sebadenitis
c) Psychogene Alopezie
d) Demodikose
e) Cheyletiellose
 





[ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
All rights reserved