Home
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Vetagenda

ESAVS

Edutainment

Classifieds

Presentations
Dermatologie   Orthodädie   Exoten und kleine Heimtiere   Kardiologie  
deutsch english espaol polski francais
Home / WISSEN / Edutainment /     
 
Kardiologie
Mischlingsrüde mit reduziertem Wachstum
KAR188   Autor: Prof. Dr. Chris Lombard
oder zur nächsten Frage >>

Zoom
Zoom
Abb 1
14 Monate alter Mischlingsrüde. Hauptbeschwerde ist etwas reduziertes Wachstum, undifferenziertes „Unwohlsein“ oft für einige Stunden nach dem Fressen. Vereinzelt Erbrechen, alle 4-5 Tage, meistens etwas Futter.

Klin. Befunde: Normale Vitalparameter, rosa Schleimhäute und kapilläre Füllungszeit. Normale Thoraxauskultation. Etwas aufgezogener, „leerer“ Bauch ohne definitive Palpation der einzelnen Organgrenzen.
Welche Diagnose stellen Sie?
a) Der gasdichte Schatten über der vergrösserten Herzsilhouette ist wahrscheinlich ein Artefakt
b) Ohne zusätzliche ventrodorsale Aufnahme kann keine verlässliche Aussage über eine vermutete Herzmissbildung (Alter des Hundes, Herzgrösse) gemacht werden
c) Die wahrscheinlichste Diagnose ist eine angeborene Herzbeutelzwerchfellshernie
d) Es sollte an eine Zwerchfellshernie gedacht werden
 





[ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
All rights reserved