Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    


Vetagenda

ESAVS

Edutainment

Classifieds

Presentations
deutsch english español polski franç

start search
 
Update: Umweltbedingte Mastitis bei Kühenmembers
Umweltbedingte Mastitiden sind die häufigsten und teuersten Mastitis-Formen in modernen Milchkuh-Herden, bei denen die ansteckende Übertragung von intramammären Pathogenen durch Standardprogramme zur Mastitis-Prophylaxe erfolgt. Zahlreiche Bakterienarten wurden als Auslöser identifiziert, und angesichts der Restriktionen von Antibiotika zur Prävention oder Therapie von Mastitiden sind neue Strategien gefragt. Welche gibt es?

Sehvermoegen bei Katzen mit hypertensiver Chorioretinopathie
Hypertensive Chorioretinopathien sind bei Katzen keine Seltenheit; sie können bis zur Netzhautablösung und Erblindung führen. Ziel dieser soeben online publizierten Studie war es, Faktoren zu ermitteln, die bei betroffenen Tieren Einfluss auf das Langzeit-Sehvermögen nehmen. Eine hochinteressante Untersuchung an knapp 90 Katzen.

Arboviren beim Pferd - die grosse Herausforderungmembers
Pferdebestände sind weltweit vom steigenden Risiko für Virusinfektionen bedroht, die von beißenden Arthropoden einschließlich Stechmücken, beißenden Mücken wie Culicoides sowie Sandfliegen und Zecken übertragen werden. Bekannt sind diverse Viren, doch derzeit besonders stark ansteigend sind Infektionen mit Arboviren. Ein hochinteressanter Review!

Mykoplasmen-Diagnose bei Rindern - ein Review
Mykoplasmen-Species zeigen eine weltweite Verteilung, und sie sind verantwortlich für schwere Erkrankungen bei Rindern wie Mastitis, Arthritis, Pneumonie, Otitis media und Reproduktionsstörungen. Typischerweise sind die Erreger hochansteckend und können nur schwer eliminiert werden; eine akkurate und schnelle Diagnose ist für Prävention und Kontrolle von Ausbrüchen unerlässlich. Dieser soeben publizierte Review-Artikel diskutiert unterschiedliche diagnostische Methoden, die für Rinder wichtig sind, mit speziellem Fokus auf Mycoplasma bovis.

Überleben von Streptococcus equi in der Umgebungmembers
Druse, hervorgerufen durch Streptococcus equi, ist nach wie vor ein ernsthaftes Problem bei Pferden. Insbesondere Dauerausscheider sind ein Problem bei Pferdebestände, und ihre Identifikation kann eine echte Herausforderung sein. Wie lange und unter welchen Umständen überlebt der Erreger in der Umwelt?


Fachgebiete
go

ABSA, ein neues Alkohol-basierendes Haut-Antiseptikum für Pferdemembers
Insgesamt 25 gesunde Pferde ohne anamnestische Hautprobleme dienten als Probanden: Sie sollten Wirksamkeit und Hautverträglichkeit eines neuen Alkohol-basierenden Haut-Antiseptikums (ABSA) bei Pferden beurteilen helfen.

Veränderungen von D-Dimer nach chirurgischen Eingriffenmembers
D-Dimer ist ein spezifischer Marker für aktive Koagulation und Fibrinolyse. Welchen Einfluss hat ein chirurgischer Eingriff überhaupt, und gibt es Unterschiede im Schweregrad und der Invasivität der Operation? Eine prospektive klinische Studie gibt Aufschluss.

CT-Bilder der abdominalen Lymphknoten gesunder Katzenmembers
CT-Scans gehören mittlerweile zu den Standardtechniken in der Kleintiermedizin. Insbesondere bei der Diagnostik von Erkrankung und beim Staging von Tumorerkrankungen sind sie unverzichtbar. Die zuverlässige Identifikation abnormer abdominaler Lymphknoten ist gerade bei der Katze wichtig im Hinblick auf klinische, therapeutische und prognostische Entscheidungen. Noch gibt es keine Publikation über das CT-Bild von abdominalen Lymphknoten bei gesunden Katzen - das ändern sich mit dieser online publizierten Studie.

Fremdkörper als Ursache einer Ovarveränderung bei einer Zuchtstutemembers
Eigentlich sollte bei der zwölfjährigen Vollblut-Zuchtstute laparoskopisch ein verändertes Ovar entfernt werden. Doch der scheinbare Routineeingriff gestaltete sich anders als erwartet: bei der rektalen Untersuchung und Sonographie fand sich ein vergrößertes rechtes Ovar, das fest mit dem ventralen Becken und der rechten Bauchwand verbunden und mit Gas gefüllt war. Der Grund hierfür, der die Stute letztlich das Leben kostete, war unerwartet.



KLEINTIERPRAXIS

  • Klammern versus Klammern plus Naht bei Katzen mit gastrointestinalen Inzisionenmembers
  • Bipolare elektrochirurgische Pinzette zur Haemostase bei Kastrationenmembers
  • Ulzerative unilaterale Herpesvirus-Dermatitis bei einem jungen Katermembers
  • Becker-type Muskeldystrophie bei einem älteren Border Terriermembers
  • Erstbeschreibung von zwei neuen Flohspecies in Argentinienmembers
  • Honigbasis-Gel bei caninen Pyodermien und Otitidenmembers
  • Spontane Pneumatose bei einer jungen Katzemembers
  • Subdermaler Hyaluronsäure-Filler zur Behandlung eines Entropiummembers

    PFERDEPRAXIS

  • Glucagonon-like peptide 2 und seine Rolle in der Insulin-Dysregulation beim Pferdmembers
  • Diagnose einer Desmitis am Ansatz des Unterstützungsbandesmembers
  • Diagnose einer Lahmheit des proximalen Metacarpus oder -tarsusmembers
  • Dysfunktion des Gaumensegels bei Pferden nach Laryngoplastikmembers
  • Unerwartete Ursache chronischer Dünndarmobstruktion bei einem Quarter Horsemembers
  • Bandwurm-assoziierte Koliken in einem Trainings- und Rehabilitationsstallmembers
  • Erstbeschreibung von `Rice bodies` bei einem Araber mit atlantaler Bursitismembers
  • MEED als Ursache intermittierender chronischer Epistaxis beim Pferdmembers

    SCHWEINEPRAXIS

  • Nachweis des porcine circovirus-like virus P1 bei kongenitalem Tremormembers
  • Ultraschallgestützte Katheterisierung bei erwachsenen anästhesierten Yorkshire-Mischlingsschweinenmembers
  • Akute Enzephalopathie infolge Clonazepam-Vergiftung bei einem Hängebauchschweinmembers
  • Temporäre Veränderung der Darmflora bei Gabe von subtherapeutischen Antibiotikadosen an Schweinemembers
  • Einfluss von Geburtsfaktoren auf die spätere Reproduktion von Sauenmembers
  • Chronologische Dokumentation einer Zuchtsau mit PUDSmembers
  • Intramuskuläre Gabe von Dexdemetomidin mit Ketamin versus Alfaxalon beim Schweinmembers
  • Östrogen-Rezeptoren ERα and ERβ im Uterus tragender Sauenmembers

    BERUF UND BUSINESS

  • Intravenöse Gabe von Famotidin bei adulten Rindernmembers
  • Komplikationen nach chirurgischem Enthornen von Ziegenmembers
  • Assoziation von CMT und intramammärer Infektion bei Milchkühenmembers
  • Fructosamin als Biomarker für Hypogykämie bei frischmelkenden Milchkühenmembers
  • Lipoide Degeneration der Cornea bei älteren Falkenmembers
  • Triazine zur Bekämpfung protozoaler Infektionen in der Tiermedizinmembers
  • Neues zum Plattenepithelkarzinom beim Koi-Karpfenmembers
  • Primäres Lymphom der Milz bei einem Maultiermembers

    FüR SIE GEFUNDEN

  • Kutanes Iridophorom bei einem Grünen Leguan (Erstbeschreibung)members
  • Topische Sauerstofftherapie bei diabetischen Fussulzeramembers
  • Congenitale Gelbsucht bei abortierten Rinderfetenmembers
  • Salmonellen und Listerien bei lebensmittelliefernden Tierenmembers
  • Vergleich der Viskosität von Kammerwassermembers

  • Archiv
  • Das Wetter in


    esvn-ecvn-symposium_vc2018.gif
    ESVN-ECVN Symposium 2018
    We welcome you to wonderful Copenhagen where we will entertain you with stimulating scientific sessions, neuronal networking and out-of-this world experiences.

    The theme is: Evidence-based Neurology: Neuro signs to Neuroscience - and back


    DV-Banner-2018-163x400-v2.jpg
    Deutsche Vet 2018

    Ungewöhnliche Ursache einer Hämaturie bei einer Ponystutemembers
    Bereits seit zwei Wochen bestand die Hämaturie bei der 15jährigen Ponystute, ehe sie vorgestellt wurde. Zystoskopisch fanden sich multiple kleine, gestielte Weichteilstrukturen im Bereich der Blasenmukosa, histopathologisch wurde eine chronische polypoide Zystitis festgestellt. Ist die chirurgische Entfernung eine ernsthafte Option?

    Erhöhte cPLI bei Hunden mit Parvovirosemembers
    Die canine Pankreas-spezifische Lipase (cPLI) gilt als zuverlässiges Diagnostikum für akute Pankreatitis bei Hunden. Doch möglicherweise treten auch bei Hunden mit Parvovirus-Enteritis Erhöhungen dieses Wertes auf. Ziel dieser Untersuchung war die diagnostische Signifikanz der cPLI bei Hunden mit Parvovirus-Enteritis. Zu diesem Zweck wurden Welpen mit natürlicher Parvovirus-Infektion in zwei Gruppen geteilt je nachdem, ob ihre cPLI im Normbereich oder erhöht war. Eine hochinteressante Studie!

    Lungenembolie - eine unterschätzte Komplikation nach Kolikchirurgiemembersmembers
    Am Anfang stand bei dem Fohlen in diesem Fallbericht eine erfolgreiche Bauchhöhlenoperation mit nachfolgender starker, prolongierter Colitis, es folgten septische Thrombophlebitis der rechten V. jugularis und/oder generalisierter hyperkoagulierender Status und nach anfänglicher Besserung massive Verschlechterung und plötzlicher Tod 12 Tage nach der Entlassung. Die Ursache fand sich leider erst postmortal.

    eurasia2017vc.gif
    Join the 11th Eurasia Veterinary Conference at the island Zanzibar, Tansania 2018

    evdf2017vc.gif
    EUROPEAN VETERINARY DENTAL FORUM
    18th to 21st May 2017
    Malaga / Spain
    Education with bite!


  • Archiv



  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved

    Heimpel CMS

    Content Management System