Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
  Datenschutz  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tier√§rzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vortr√§ge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Vet-B√ľcher  
  G√ľnstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    F√ľr Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaŮol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
ZNS-Beteiligung bei einem Hund mit akuter megakaryoblastischer Leukaemie
14 Monate war die Pudel-Mischlingsh√ľndin, die mit einer akuter megakaryoblastischen Leuk√§mie vorgestellt wurde und eine deutliche Thrombozytose, abnorme Thrombozyten-Morphologie, zirkulierende kleine Megakaryozyten sowie Blasten im peripheren Blut zeigte. Im Knochenmark fanden sich Dysmegakaryopoiesis und Dysgranulopoiesis, und Leber, Milz, Lymphknoten, Bieren, Lunge und Gehirn zeigten ebenfalls extensive leuk√§mische Beteiligung. Was nun?

Die zytopathologischen Bilder der abnormen zirkulierenden Zellen waren h√∂chst verd√§chtig f√ľr eine urspr√ľngliche Megakaryozytose, was durch die negative Myyeloperoxidase-F√§rbung und die positive von Willebrand-Faktor-F√§rbung (ICC) in der Immunzytochemie noch verst√§rkt wurde.

Die neoplastischen Zellen waren zudem CD61-positiv und zeigten in der ICC eine variable Expression des von Willebrand-Faktors.

Obwohl sich nur etwa 25% Blasten im Knochenmark fanden, was theoretisch ein myelodysplastisches Syndrom vermuten ließ, lautete die Verdachtsdiagnose akute myeloide Leukämie von megakaryoblastischem Ursprung , was durch den kontinuierlichen Anstieg der Blasten während der Kontrolluntersuchungen bestätigt wurde, ebenso wie die ausgedehnte leukämische Beteiligung diverser parenchymatöser Organe.




Quelle: Daphn√© Rochel J√©r√īme Abadie Cynthia Robveille B√©reng√®re D√©queant Elie Dagher Fran√ßoise Roux Laetitia Jaillardon, Thrombocytosis and central nervous system involvement in a case of canine acute megakaryoblastic leukemia. VCP, Vol. 37 Issue 3.
First published: 19 July 2018 https://doi.org/10.1111/vcp.12642



Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

Regulatorische T-Lymphozyten bei der caninen atopischen Dermatitismembers
Die Pathogenese der atopischen Dermatitis des Hundes (cAD) ist immunologisch durch eine Imbalance der T‚ÄźZell Antwort charakterisiert. Die Mechanismen der Immunregulierung bei der cAD sind noch nicht v√∂llig aufgekl√§rt. Ziel dieser Untersuchung war daher die Rolle der peripheren T Regulatory (Treg) Zellen und der mit ihnen einhergehenden Zytokine (TGF‚Äźő≤ und IL‚Äź10) in einem experimentellen cAD Modell.

  • Actinomadura vinacea als Ursache einer nicht-heilenden Hautwunde bei einer Katzemembers
  • Allergenextrakt und Threshold-Konzentrationen im Intrakutantestmembers
  • Demographische Risikofaktoren f√ľr Lymphome bei australischen Hundenmembers
  • Erstbeschreibung einer ureterouterinen Anastomose bei einem Border Colliemembers
  • Erstbeschreibung eines prim√§ren extrakranialen nasopharyngealen Meningioms bei einem Labradormembers
  • Arterielle Embolisation beim hepatozellul√§rem Karzinommembers
  • Verteilung von Steinen im Ureter bei Katzenmembers
  • Entfernung eines retrobulb√§ren Fremdk√∂rpers mit Hindernissenmembers
  • Akute Nierensch√§digung nach traumatischer Rhabdomyolyse bei einer H√ľndinmembers
  • Ungew√∂hnliche Ursache einer perakuten kortikalen Enzephalopathie bei einer Katzemembers
  • Trachealkollaps bei vier kleinen Hunden mit `Cumarinvergiftung`members
  • Oxythiamin zur Verbesserung der Ketokonazol-Wirkung bei Malassezienmembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutzerklärung ]

    Copyright © 2001-2018 VetContact GmbH
    All rights reserved