Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    Für Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Vetjournal /     
 
Feline Retinopathie h
Zu diesem Ergebnis kam eine Untersuchung aus Großbritannien: Besonders häufig sind Retinopathien infolge Hypertension bei älteren, weiblichen, kastrierten Tieren. Als kritischer Wert wurde ein systolischer Blutdruck von 168 mm Hg ermittelt.

In der zitierten Studie wurden der systolische, diastolische und mittlere arterielle Blutdruck mittels nicht-invasiver oszillometrischer Technik zunächst bei gesunden Katzen in unterschiedlichen Altersgruppen ermittelt.
Verglichen wurden diese Werte mit den entsprechenden Befunden von Tieren mit hypertensiver Retinopathie, Hyperthyreose, linksventrikulärer kardialer Hypertrophie und chronischem Nierenversagen sowie solchen mit veränderten biochemischen Werten im Serum.

Ergebnis: Mit zunehmendem Alter steigt bei allen Katzen der Blutdruck, und gleichzeitig kommt die hypertensive Retinopathie mit zunehmendem Alter und zunehmendem Blutdruck häufiger vor, besonders häufig bei einem Druck über 168 mm Hg. Am meisten betroffen waren weibliche kastrierte Katzen im Alter von 10 Jahren und darüber.

Mit steigendem Blutdruck steigt gleichzeitig auch das Risiko eines chronischen Nierenversagens, so ein weiteres Ergebnis der Studie.

Quelle: Sansom, J.,Rogers, K., Wood, J.L.N. (2004): Blood pressure assessment in healthy cats and cats with hypertensive retinopathy. In: American Journal of Veterinary Research 2004 (65):2: pp 245-252


Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

VETJOURNAL

12. Jahrestagung der Tierärztlichen Klinik Birkenfeldpdf opens in new window

Von Fall zu Fall: Der Kleine Hund als Patient
25. November 2017
Umwelt-Campus Birkenfeld


  • Ungewöhnliche Ursache einer Hämaturie bei einer Ponystutemembers
  • Erhöhte cPLI bei Hunden mit Parvovirosemembers
  • Lungenembolie - eine unterschätzte Komplikation nach Kolikchirurgiemembersmembers
  • Join the 11th Eurasia Veterinary Conference at the island Zanzibar, Tansania 2018
  • EUROPEAN VETERINARY DENTAL FORUM
  • Kleintieranästhesie-Zertifikats-Lehrgang für TFAs in vier Modulen
  • EEVC - 1st Eastern European Veterinary Conference 2016
  • Die Stellenangebote finden Sie jetzt auch auf der neuen VetAviso Kartenansicht
  • VetAviso - ESAVS - Neuropathology & MRI
  • Baden-Badener Fortbildungstage 2014
  • bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved