Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    Für Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Vetjournal /     
 
Pneumokokkenimpfung wirksamer als angenommen
Eine neue spanische Studie an über 11 000 Probanden räumt mit einem alten Vorurteil auf: Die 23valente Pneumokokken-Vakzine schützt vor Lungenentzündung und Tod und wird als Standard-Impfung für alle über 60 Jahre empfohlen. Doch wegen des Images der mangelnden Wirksamkeit ist in Deutschland derzeit nur jeder fünfte über 60jährige oder chronisch Kranke gegen Pneumokokken geimpft.


Die genannte prospektive Kohortenstudie mit über 11 000 Menschen hat im einzelnen ergeben:

Die Gesamtrate an Pneumonien war bei Geimpften um 21 Prozent reduziert.
Die Rate an Pneumonien durch Streptococcus pneumoniae - gegen den die Impfung gerichtet ist -lag um 45 Prozent niedriger.
Die Geimpften mußten zudem seltener wegen Pneumonie ins Krankenhaus (minus 26 Prozent).
Die Sterberate an Pneumonien war durch die Impfung um mehr als die Hälfte (59 Prozent) geringer.


Für ihre Studie hatten die Forscher Daten von 11 241 Männern und Frauen ausgewertet (`Clinical Infectious Diseases` 43, 2006, 860). 6255 Menschen waren mit einer 23valenten Pneumokokken-Polysaccharid-Vakzine geimpft und 4986 nicht.

Der Gesundheitszustand der Geimpften war dabei schlechter als bei Ungeimpften, sie waren zudem älter: im Median 79 versus 73 Jahre.

60 Prozent der Geimpften waren Hypertoniker (Ungeimpfte: 48 Prozent) und 27 Prozent Diabetiker (21 Prozent), 14,5 Prozent hatten eine KHK (10 Prozent). In die Auswertung wurden Faktoren wie Alter, Geschlecht, Gesundheitszustand und Immunkompetenz einbezogen.

Innerhalb von drei Jahren erkrankten 473 Personen an Pneumonie. 355 von ihnen wurden in die Klinik eingewiesen. 22 Personen bekamen eine invasive Pneumokokkenerkrankung. Insgesamt starben 1497 Menschen - 60 innerhalb von 30 Tagen nach Beginn der Pneumonie. 26 davon waren geimpft und 34 nicht.

In Deutschland wird die Pneumokokken-Impfung allen Menschen über 60 Jahre als Standard empfohlen und allen chronisch Kranken - unabhängig vom Alter.




Quelle: www.aerztezeitung.de


Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

VETJOURNAL

12. Jahrestagung der Tierärztlichen Klinik Birkenfeldpdf opens in new window

Von Fall zu Fall: Der Kleine Hund als Patient
25. November 2017
Umwelt-Campus Birkenfeld


  • Ungewöhnliche Ursache einer Hämaturie bei einer Ponystutemembers
  • Erhöhte cPLI bei Hunden mit Parvovirosemembers
  • Lungenembolie - eine unterschätzte Komplikation nach Kolikchirurgiemembersmembers
  • Join the 11th Eurasia Veterinary Conference at the island Zanzibar, Tansania 2018
  • EUROPEAN VETERINARY DENTAL FORUM
  • Kleintieranästhesie-Zertifikats-Lehrgang für TFAs in vier Modulen
  • EEVC - 1st Eastern European Veterinary Conference 2016
  • Die Stellenangebote finden Sie jetzt auch auf der neuen VetAviso Kartenansicht
  • VetAviso - ESAVS - Neuropathology & MRI
  • Baden-Badener Fortbildungstage 2014
  • bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved