Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
  Datenschutz  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    Für Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
Praxisrelevante Aspekte der Europ
Diagnostik, aktuelle Studienergebnisse und neue Therapieformen in der Kleintierkardiologie standen im Zentrum der Fortbildungsveranstaltung, die im Juli 2003 von der European School for Advanced Veterinary Studies (ESAVS) im holländischen Vaals durchgeführt wurde. Zu den Referenten gehörten die namhaften Kardiologen Prof. Dr. Christophe Lombard von der Universität Bern und PD Dr. Karsten Schober von der Universität Leipzig.

Im Rahmen der Vorträge wurden verschiedene Therapiekonzepte für erworbene Herzerkrankungen beim Hund diskutiert. Von besonderem Interesse waren dabei jüngste Erkenntnisse zur Herztherapie mit dem Wirkstoff Pimobendan. Internationale Studien zeigen die hervorragende Wirksamkeit dieses modernen Wirkstoffes, der derzeit als das innovativste Therapeutikum auf dem Gebiet der Kleintierkardiologie gilt. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen sogar eine signifikante Verlängerung der Überlebenszeit der Patienten bei Behandlung mit Pimobendan. In Vaals wurde der Einsatz von Pimobendan bei der Therapie dilatativer Kardiomyopathien als essentiell bezeichnet. Aber auch bei Klappenendokardiosen zeigen erste Studien überraschend positive Ergebnisse.

Das Herztherapeutikum Pimobendan (Vetmedin®) ist von der Boehringer Ingelheim Vetmedica entwickelt worden. Weitere Informationen erhalten interessierte TierärztInnen daher bei Boehringer Ingelheim Vetmedica
Bingerstr. 173
55216 Ingelheim am Rhein
Telefon 06132 / 778642



Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

Broccoli in der Tumortherapie beim Hund - eine neue Option?members
Eine hochinteressante Entdeckung wurde jüngst publiziert, die möglicherweise in der Krebstherapie beim Hund künftig eine Rolle spielen könnte: Sulforaphane (SFN) ist ein natürlich vorkommendes Isothiozynat aus dem Vorläufer Glucoraphanin (GFN), den manche Kreuzkräuter wie Broccoli produzieren. SFN kann über verschiedene Mechanismen Tumorwachstum supprimieren, beispielsweise über die Hemmung der Histon-Deacetylasen. 10 gesunden Hunden wurde in dieser Studie eine Dosis Broccoli-Supplement oral verabreicht und dann die genaue Absorption von SFN verfolgt. Hochinteressant!

  • Burkholderia cepacia Komplex (Bcc)-Infektionen bei vier Hundenmembers
  • Erstbeschreibung dermatophytischer Pseudomycetome bei zwei Frettchenmembers
  • Okuläre Neuropathien bei diabetischen Hunden nach Katarakt-Operationmembers
  • Mikrobiota im Conjunctivalsack gesunder Katzenmembers
  • Body condition score (BCS) und Gesundheitsrisiken bei der Katzemembers
  • Bakteriurie und subklinische Harnwegsinfekte unter Oclacitinib-Therapiemembers
  • Proteasome-Hemmer bei Osteosarkomenmembers
  • Idiopathische sterile Pyogranulome bei drei Katzenmembers
  • Topische Therapie bei Hunden mit sinonasaler Aspergillosemembers
  • Resultate bei Kaninchen mit Hüftgelenksluxationmembers
  • Arthroskopischer Zugang zum Atlanto-Okzipitalgelenk des Pferdesmembers
  • Langzeiterfolge nach permanenter Tracheostomie bei Hunden mit hochgradigem Brachyzephalen-Syndrommembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutzerklärung ]

    Copyright © 2001-2018 VetContact GmbH
    All rights reserved