Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
  Datenschutz  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    Für Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
Wirkung von Carprofen auf verschiedene h
Carprofen gehört zu den häufig bei Osteoarthritis und bei chronischem Schmerz eingesetzten Wirkstoffen beim Hund. Daß es auch Wirkungen auf die Thrombozytenaggregation und auf hämostatische Parameter hat, war vor dieser Studie der Cornell University, Ithaca, nicht bekannt.

12 klinisch gesunde Labrador Retriever wurden in die Studie einbezogen. 10 von ihnen (6 Hündinnen, 4 Rüden) erhielten Carprofen in einer Dosis von 2.2 mg/kg 2x täglich p.o. über 5 Tage. 2 Hunde (1 Rüde, 1 Hündin) dienten als unbehandelte Kontrollgruppe.

Gemessen wurden die hämostatischen Parameter Thrombozytenzahl, aktivierte partielle Thromboplastinzeit, Prothrombinzeit, Fibrinogen, Thromobzytenaggregation und Blutungszeit bei allen Tieren vor Carprofengabe und an Tag 5 der Behandlung sowie 2 und 7 Tage nach Ende der Carprofengabe, also an Tag 7 und 12. Biochemische Serum-Parameter und Hämatokrit wurden vor Carprofengabe sowie an Tag 5 und 12 bestimmt.

Bei den Hunden, die Carprofen erhielten, war die Throbozytenaggregation signifikant verringert, und der Beginn der Aggregation war an den Tagen 5, 7 und 12 deutlich verzögert im Vergleich zu den Ausgangswerten.
Die aktivierte partielle Thromboplastinzeit war an den Tagen 5, 7 und 12 signifikant erhöht gemessen an den Werten vor der Behandlung, lag aber noch im Normbereich.
Es gab keine signifikanten Unterschiede bei der Blutungszeit (buccale Mucosa), biochemischen Serum-Parametern, den übrigen hämostatischen Parametern und dem Hämatokrit, verglichen mit den Ausgangswerten sowie den Werten der internen Kontrollgruppe.

Die Gabe von Carprofen über 5 Tage verursacht demnach leichte, klinisch nicht wesentliche Veränderungen hämostatischer und biochemischer Serum-Parameter bei klinische gesunden Labrador Retrievern.

Quelle: Hickford FH, Barr SC, Erb HN. (2001): Effect of carprofen on hemostatic variables in dogs. In: Am J Vet Res 2001 Oct;62(10):1642-6





Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

Ungewöhnliche Ursache belastungsabhängiger Hämatemesis beim Hundmembers
Vorgestellt wurde der achtjährige American Staffordshire Terrier-Rüde mit den ungewöhnlichen Symptomen Hämatemesis und Ptyalismus, ausgelöst durch Belastung. Die klinische Untersuchung war ebenso unauffällig wie die Routine-Bluttests, Thoraxröntgen und Sonographie des Abdomens. Was nun?

  • Ex vivo Immunzelltherapie bei Hunden mit atopischer Dermatitis
  • Diagnose einer pyogranulomatoesen Ureterveraenderung mittels aller bildgebenden Verfahren
  • Neue Therapie eines Corneasequesters bei einer Katzemembers
  • 5%iger transdermaler Lidocain-Patch nach Hemilaminektomiemembers
  • Zoonoserisiko der tropischen Rattenmilbe bei exotischen Kleinsäugern members
  • Modifizierte Technik einer temporären Tracheostomie beim Hundmembers
  • PM-Allergoide zur Immuntherapie beim Hundmembers
  • Klinische Veränderungen bei Katzen mit akuter lymphoblastischer Leukämiemembers
  • Sonographische Befunde eines B-Zell-Lymphoms im Colon bei einem Katermembers
  • Sonographische Beurteilung der Parathyreoidea bei gesunden Katzenmembers
  • Destruktive granulomatöse Rhinitis aufgrund Leishmaniose bei einem Katermembers
  • Immunologische Parameter bei Hunden vom Pitbull-Typ mit generalisierter Demodikosemembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutzerklärung ]

    Copyright © 2001-2018 VetContact GmbH
    All rights reserved