Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tier√§rzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vortr√§ge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Vet-B√ľcher  
  G√ľnstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    F√ľr Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaŮol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
M-Mode-Echokardiogramm zur Diagnose systemischer Hypertension bei Katzen?
Gibt es charakteristische Veränderungen im M-Mode-Echokardiogramm, mittels derer man eine systemische Hypertension bei Katzen nachweisen kann? Dieser Frage ging ein Team aus Wisconsin nach und untersuchte 75 Tiere mit systemischer Hypertension. Das Ergebnis: nein.

An 75 Katzen mit systemischer Hypertension wurden in dieser retrospektiven Untersuchung Spektrum und Frequenz von Ver√§nderungen im M-Mode-Echokardiogramm gepr√ľft.

21.3% der Tiere zeigten bei dieser Untersuchung normale Werte. Die √ľbrigen Tiere zeigten unterschiedlichste Ver√§nderungen: 39% zeigten eine Hypertrophie des interventrikul√§ren Septums in der Diastole, und 41.3% zeigten eine Hypertrophie der hinteren linken Ventrikelwand w√§hrend der Diastole. Eine von f√ľnf Katzen zeigte eine Dilatation des linken Atriumsm, w√§hrend die fraktionale Verk√ľrzung und innerer Durchmesser der linken Ventrikels bei 82.7% bzw. 86.7% der Katzen normal war.

Diese enormen Unterschiede in den echokardiographischen Befunden bei hypertensiven Katzen zeigen, daß diese Methode kein zuverlässiges Screening-Verfahren auf systemische Hypertension ist.


Quelle: Rosemary A. Henik, Rebecca L. Stepien, Hattie B. Bortnowski (2004): Spectrum of M-Mode Echocardiographic Abnormalities in 75 Cats With Systemic Hypertension. In: Journal of the American Animal Hospital Association 40:359-363 (2004)


Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

Irritationsschwelle f√ľr acht Allergene im Pricktest bei gesunden Hundenmembers
Perkutanes Testen (PT) wird beim Menschen gegen√ľber dem intradermalen Testen zur in vivo Identifizierung der Allergenhypersensibilit√§t bevorzugt, aber die Methode ist f√ľr Hunde mit atopischer Dermatitis noch nicht gut beschrieben.
Ziel dieser Studie war eine Identifizierung der irritierenden Schwellenwertkonzentrationen (ITC) f√ľr acht Aeroallergene mittels kommerziellem Pricktest bei 20 gesunden privat gehaltenen Hunden.

  • Akute Polyneuropathie infolge Monensinvergiftung bei einem Hundmembers
  • BAER-Tests vor und nach topischer Therapie bei Otitis mediamembers
  • Transiente Myokard-Verdickung bei Katzen mit Herzinsuffizienzmembers
  • Lymphozyten-Subpopulationen bei Hunden mit CAD unter Ciclosporinmembers
  • Thalidomid bei Hunden mit H√§mangiosarkom der Milzmembers
  • Erfolgreiche Therapie einer pseudomembran√∂sen Zystitis bei drei Katzenmembers
  • Orale Prednisongabe und Cystatin C-Spiegel beim Hundmembers
  • Antihiston-Autoantik√∂rper bei Doberm√§nnern mit Hepatitismembers
  • SDMA bei Katzen mit hypertropher Cardiomyopathie und Diabetes mellitusmembers
  • Ungew√∂hnliche Komplikation einer Clostridium tetani-Infektion beim Hundmembers
  • Resistenzen wichtiger Bakterien und ihre Bedeutung f√ľr Human- und Tiermedizinmembers
  • CT-Befunde bei Hunden mit klinischen Otitis media-Symptomenmembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved