Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
  Datenschutz  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    Für Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
Weihnachtsgeschenke f

Wie der Einzelhandel rechnen die Geschäfte für Tierbedarf in den Wochen bis Weihnachten mit einem deutlichen Umsatz- Anstieg: Im Sortiment sind Festtags-Menü mit Gans für die Katze, ein Weihnachtsmann als Kauknochen für den Hund und Adventsplätzchen für den Hamster.

Die Sprecherin des Zentralverbandes der Zoologische Fachbetriebe Deutschlands, Antje Schreiber, sieht dies positiv: So gebe es nicht so viel der (ungesunden) Schokolade für die Tiere an den Weihnachtstagen.

Im Geschenke-Sortiment der verschiedenen anderen Anbieter gibt es Spiel-Mäuse im Weihnachts-Design, Näpfe mit Weihnachtsmann-Motiv und Plätzchen in Form von Tannenbäumen und Sternen.

Adventskalender für Tiere gelten seit längerem als Renner in den Geschäften, wie mehrere Filialleiter in Niedersachsen übereinstimmend sagen.

Auch Exquisites wie ein Katzen-Körbchen für mehrere hundert Euro oder entsprechende Hunde-Mäntelchen sind zu haben.

Positiv sehen diese Entwicklung längst nicht alle Deutschen: Eine Bürgerin kritisiert in einem Leserbrief einen Adventskalender mit dem Konterfei von Kanzler-Hund `Holly`. Viele Menschen seien so arm, daß sie keinerlei Geschenke bekämen, schreibt sie. Deshalb seien Adventskalender für Hunde unpassend.


Quelle: www.aerztezeitung.de


Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

Update zu Vergiftungen mit Rodentiziden bei Katzen
Wie häufig sind Vergiftungen mit Rodentiziden bei Katzen, wie viele davon sind Antikoagulantien (`Rattengift`), wie wirksam ist eine gastrointestinale Dekontamination (GID) im letzteren Fall? Es gibt interessante Erkenntnisse dieser retrospektiven Studie mit knapp 150 betroffenen Tieren, manche davon enorm relevant für die tägliche Praxis: eine Bestimmung der PT 48 Stunden nach Giftaufnahme beispielsweise ist mit und ohne GID ein absolutes Muss und entscheidet über das weitere Vorgehen.

  • Kutane Schraubenwurm-Myiasis bei Hunden und Katzen
  • Broccoli in der Tumortherapie beim Hund - eine neue Option?members
  • Burkholderia cepacia Komplex (Bcc)-Infektionen bei vier Hundenmembers
  • Erstbeschreibung dermatophytischer Pseudomycetome bei zwei Frettchenmembers
  • Okuläre Neuropathien bei diabetischen Hunden nach Katarakt-Operationmembers
  • Mikrobiota im Conjunctivalsack gesunder Katzenmembers
  • Body condition score (BCS) und Gesundheitsrisiken bei der Katzemembers
  • Bakteriurie und subklinische Harnwegsinfekte unter Oclacitinib-Therapiemembers
  • Proteasome-Hemmer bei Osteosarkomenmembers
  • Idiopathische sterile Pyogranulome bei drei Katzenmembers
  • Topische Therapie bei Hunden mit sinonasaler Aspergillosemembers
  • Resultate bei Kaninchen mit Hüftgelenksluxationmembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutzerklärung ]

    Copyright © 2001-2018 VetContact GmbH
    All rights reserved