Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinr
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    Für Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
Yorkshire Terrier `Zack` erh
Neues aus dem `Land der unbegrenzten Möglichkeiten`: ein Kunstherz für einen 10jährigen Yorkshire-Terrier. Eingepflanzt wurde es in San Diego, Kalifornien, zu einem überraschend niedrigen Preis: 3000 Dollar (2384 Euro).

Der Nachrichtensender CNN stellte den zehnjährigen Yorkshire Terrier Zack als ersten Vierbeiner mit Kunstherz vor.

Sein eigenes Herz hatte zum Schluß nur noch 36 Mal in der Minute geschlagen.


Quelle: www.aerztezeitung.de/magazin/auch_das_noch


Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

Was bedeutet das `Spaghetti-Zeichen` bei Roentgenaufnahmen von Katzen?
Das radiographische `Spaghetti-Zeichen` bezeichnet eine gut abgegrenzte, geschlängelte und tubuläre opake Weichteilstruktur, die sich in der linken mittleren Bauchhöhle von Katzen auf digitalen Röntgenbildern zeigen kann. Doch was bedeutet sie? Ist sie ein Zeichen einer spleno-systemischen kollateralen Zirkulation, wie manche Autoren behaupten? Mit der Klärung dieser Frage beschäftigte sich die Multizenter-Studie.

  • SDMA bei klinisch gesunden Hunden
  • Nasopharyngeale Sialocelen bei brachyzephalen Hundenmembers
  • Acinetobacter spp. auf der Haut gesunder Hunde
  • TRPM8-Agonist bei Hunden mit atopischer Dermatitis und pedalem Pruritusmembers
  • Iridoziliäre Tumoren beim Hauskaninchenmembers
  • `Shock index` zur Identifikation eines akuten Blutverlusts gesunder Hundemembers
  • Erfolgreiche konservative Therapie feliner pseudomembranöser Zystitidenmembers
  • Update zur hepatischen Fibrose beim Hundmembers
  • Serum-Ghrelin bei Katzen mit Hypersomatotropismusmembers
  • Fokale inflammatorische Myopathie der Zunge bei einem Nicht-Corgimembers
  • Osteosarkom im distalen Radius - verkürzen statt amputieren?members
  • Die Rolle Vektor-übertragener Erreger beim Perikarderguss des Hundesmembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved