Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
  Datenschutz  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tier√§rzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vortr√§ge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Vet-B√ľcher  
  G√ľnstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    F√ľr Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaŮol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
Mukokutane Plasmazytome beim Hund
Gesehen hat diesen Tumor vermutlich schon jeder Kleintierpraktiker, doch nicht unbedingt als solchen angesprochen. Wann tritt er auf, wer ist betroffen, was soll man tun? Eine interessante retrospektive Untersuchung an 75 Hunden. Ebenfalls wichtig zu wissen: Plasmazytome treten dieser Studie zufolge √ľberraschend oft mit anderen malignen Neoplasien auf.

Mukokutane Plasmazytome wurden bei 75 Hunden diagnostiziert.

R√ľden und H√ľndinnen waren gleicherma√üen betroffen, und meist erkrankten √§ltere Tiere (im Mittel 9,7 Jahre).

Am häufigsten entwickelten sich die Tumoren in der Mundhöhle, an den Gliedmaßen, am Rumpf und in den Ohren. Bei 70 Tieren waren die Tumoren beschränkt auf Haut bzw. Schleimhäute.

2 Hunde hatten eine disseminierte lymphoide Neoplasie, und 1 Tier entwickelte ein kutanes Plasmazytom in der Remissionsphase eines Lymphosarkoms.
2 Hunde hatten multiple Myelome, die entweder gleichzeitig oder binnen weniger Wochen nach Feststellen des Hauttumors diagnostiziert wurden.

Multiple Plasmazytome wurden bei 10 Tieren gefunden, waren aber nicht mit den klinischen Symptomen einer generalisierten Erkrankung assoziiert. Nach chirurgischer Entfernung gab es kein Wiederauftreten des Tumors.

Wo durchgef√ľhrt, gab es keine Abweichungen in den klinisch-labortechnischen Untersuchungen bei den Patienten mit lokalisiertem Plasmazytom.


Quelle: Rakich PM, Latimer KS, Weiss R, Steffens WL. (1989): Mucocutaneous plasmacytomas in dogs: 75 cases (1980-1987). In: J Am Vet Med Assoc. 1989 Mar 15;194(6):803-10.




Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

Allergenextrakt und Threshold-Konzentrationen im Intrakutantestmembers
Es gibt nur limitierte Information √ľber die Schwellenkonzentrationen (TCs) und die Proteinzusammensetzung von h√§ufigen Allergenextrakten f√ľr Hunde, die von verschiedenen Herstellern produziert werden. Ziel dieser Studie war eine Charakterisierung der Heterogenit√§t von Proteinen von Baum‚Äź, Gras‚Äź, Unkraut‚Äź und Milbenallergenen aus unterschiedlichen Chargen von Allergenextrakten und die Bestimmung der intradermalen TCs f√ľr gesunden Hunde bei Verwendung von Extrakten von zwei Herstellern.

  • Demographische Risikofaktoren f√ľr Lymphome bei australischen Hundenmembers
  • Erstbeschreibung einer ureterouterinen Anastomose bei einem Border Colliemembers
  • Erstbeschreibung eines prim√§ren extrakranialen nasopharyngealen Meningioms bei einem Labradormembers
  • Arterielle Embolisation beim hepatozellul√§rem Karzinommembers
  • Verteilung von Steinen im Ureter bei Katzenmembers
  • Entfernung eines retrobulb√§ren Fremdk√∂rpers mit Hindernissenmembers
  • Akute Nierensch√§digung nach traumatischer Rhabdomyolyse bei einer H√ľndinmembers
  • Ungew√∂hnliche Ursache einer perakuten kortikalen Enzephalopathie bei einer Katzemembers
  • Trachealkollaps bei vier kleinen Hunden mit `Cumarinvergiftung`members
  • Oxythiamin zur Verbesserung der Ketokonazol-Wirkung bei Malassezienmembers
  • MRT-Befunde bei Hunden mit Entz√ľndung der Orbitamembers
  • Lebensqualit√§t nach chirurgischer Behandlung von portosystemischen Shuntsmembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutzerklärung ]

    Copyright © 2001-2018 VetContact GmbH
    All rights reserved