Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tier√§rzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vortr√§ge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Vet-B√ľcher  
  G√ľnstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    F√ľr Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaŮol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
Einflu
Es geh√∂rt zu den Binsenweisheiten, da√ü √úbergewicht und ungesunde Lebensweise beim Menschen die Lebenserwartung verk√ľrzen, insbesondere bei schon bestehender Herzinsuffizienz. Gilt dies auch f√ľr Hunde, oder ist der Analogschlu√ü zu simpel? Diese neue Publikation liefert v√∂llig andere Ergebnisse als zun√§chst vermutet!

108 Hunde mit Herzinsuffizienz (International Small Animal Cardiac Health Council stages 2, 3a, oder 3b) sekundär zu dilatativer Cardiomyopathie oder chronischen Klappenerkrankungen wurden in die Studie eingeschlossen.

Einzelheiten zum Ausgangsgewicht, body condition score (BCS), nachfolgende Ver√§nderungen im Gewicht und die Therapie wurden zusammengestellt und die √úberlebenszeit f√ľr die Hunde ermittelt, die mehr als 24 Stunden nach der Entlassung aus der Klinik √ľberlebten.

Es gab signifikante Unterschiede in der √úberlebenszeit der Hunde die Gewicht zulegten, verloren oder hielten im Laufe ihrer Erkrankung - und die Tiere, die zunahmen, √ľberlebten am l√§ngsten (P = .04).

BCS und Medikamente korrelierten nicht signifikant mit der Überlebenszeit, jedoch war die Einnahme von n-3-Fettsäuren mit einer längeren Überlebenszeit verbunden (P = .009).

Diesen Daten zufolge sind Ver√§nderungen im K√∂rpergewicht ein wichtiger Anhaltspunkt f√ľr die √úberlebenszeit bei Hunden mit Herzversagen.





Quelle: J.L. Slupe, L.M. Freeman, J.E. Rush (2008): Association of Body Weight and Body Condition with Survival in Dogs with Heart Failure. In: Journal of Veterinary Internal Medicine 22 (3) , 561¬Ė565



Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

Zinkmethionin in der Therapie der caninen atopischen Dermatitismembers
Zink ist bekanntlich essentiell f√ľr den Hautstoffwechsel, ein effektives Immunsystem und vieles mehr. Bei der caninen atopischen Dermatitis ist ein genetisch bedingter Defekt in der Barrierefunktion ein wesentlicher Teil der Pathogenese. Ist eine Zink-Supplementierung m√∂glicherweise geeignet, den Zustand von Patienten mit atopischer Dermatitis zu bessern? Um diese interessante Frage zu kl√§ren, wurde ein Produkt bestehend aus Zinkmethionin, essentiellen Fetts√§uren (EFA) und Biotin (Zn Supplement) mit EFA und einem Biotinprodukt (Kontrolle) zur Behandlung der atopischen Dermatitis (CAD) des Hundes verglichen. Siebenundzwanzig Hunde in Privatbesitz mit chronischer CAD erhielten Cyclosporin oder Glukokortikoide und wurden in die Studie einbezogen.

  • Perioperative Physiologie und Pathologie adip√∂ser Tieremembers
  • Behandlung allergischer Katzen mit subkutanen Ciclosporingabenmembers
  • Intestinale Leiomyositis als Ursache von Pseudo-Obstruktionenmembers
  • Prim√§re Stabilisierung bei Katzen mit Schwanzabrissmembers
  • Fettgehalt des Futters und intestinale Echogenit√§t bei gesunden Hundenmembers
  • Creatinin und Natrium als prognostische Faktoren bei akuter Pankreatitismembers
  • Endoskopische photodynamische Therapie bei rekurrierenden intranasalen Karzinomenmembers
  • Pr√§valenz der Chiari-like Malformation bei klinisch gesunden Hundenmembers
  • Erstbeschreibung einer Chiari-like Malformation bei der Katzemembers
  • Milzabszesse beim Pferd - Symptomatik, Therapie und Prognosemembers
  • CT als Diagnostikum bei Hunden mit Mittelohrerkrankungenmembers
  • Erstbeschreibung eines Ota¬īschen Naevus beim Hundmembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved