Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tier√§rzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vortr√§ge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Vet-B√ľcher  
  G√ľnstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    F√ľr Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaŮol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
Zeitdauer zwischen Enfernung des Thorakotomie-Drains und der Entlassung
Eine Frage, die von den Besitzern von Tieren, die aus unterschiedlichen Gr√ľnden einer Thorakostomie mit nachfolgender Drainage unterzogen wurden, praktisch t√§glich gestellt wird: Wann kann das Tier aus dem station√§ren Aufenthalt entlassen werden? Diese Untersuchung hilft, konkrete Aussagen machen zu k√∂nnen, ab welcher produzierten Fl√ľssigkeitsmenge an eine Entlassung zu denken ist.

Insgesamt 101 Hunde und 26 Katzen wurden in diese retrospektive Untersuchung eingeschlossen. sie waren aus drei Hauptgr√ľnden mit Thorakotomie und anschlie√üender Drainage behandelt worden:

Gruppe P (post operationem), A (Pneumothorax) und F (Liquidothorax). Bei allen wurde die zum Zeitpunkt der Entfernung der Thoraxdrainage noch vorhandene Fl√ľssigkeitsmenge und der Zeitpunkt bis zur Entlassung aus der Klinik verglichen.

Es gab keine Unterschiede zwischen den Tierarten und keine zwischen den drei Indikationsgruppen, was den Zeitraum zwischen diesen beiden Ereignissen betrag. Auch Tiere, die zum Zeitpunkt der Drainentfernung noch mehr als 2 ml Fl√ľssigkeit pro kg und Tag produzierten, hatten keine l√§ngeren durchschnittlichen Verweildauern in der Klinik. Ihre Drains konnten ohne irgendwelche negativen Folgen entfernt werden.


Quelle: A. I. D. C. Marques, J. Tattersall, D. J. Shaw, E. Welsh (2009):Retrospective analysis of the relationship between time of thoracostomy drain removal and discharge time. In: Journal of Small Animal Practice
Volume 50 Issue 4, Pages 162 - 166


Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

Punktfoermige Retinablutungen und ihre haeufigsten Ursachen bei Hunden
Wenn beim Hund punktf√∂rmige Blutungen in der Retina (PRH) diagnostiziert werden, sollte sich unbedingt die Frage nach lokalen oder systemischen Erkrankungen als deren Ursache stellen. An welche Prim√§rerkrankungen insbesondere gedacht werden sollte, untersucht diese retrospektive Studie an 119 Augen von 83 Hunden mit PRH, definiert als ‚ȧ 1 Durchmesser des Discus opticus. Hunde mit anderen Erkrankungen des hinteren Segmentes wurden ausgeschlossen.

  • Vergleich der Wirksamkeit verschiedener Antiparasitika bei kutaner Myiasis des Hundesmembers
  • Neues Verfahren zur Differenzierung von Hunden mit Hypothyreose und NTImembers
  • Review zur caninen Bartonellosemembers
  • Vaskul√§re Neoplasien der Cornea bei Hund, Katze und Pferdmembers
  • Rezeptpflichtige vegetarische Di√§t f√ľr Hunde mit Futterunvertr√§glichkeit/-allergiemembers
  • Erstbeschreibung einer neuronalen Heterotopie bei einem Katzenwelpenmembers
  • Konduktiver Verlust des H√∂rverm√∂gens bei Hunden nach Anwendung √∂liger Ohrmedikamentemembers
  • Sehverm√∂gen bei Katzen mit hypertensiver Chorioretinopathiemembers
  • Alles nur Genetik? Update caniner Cardiomyopathienmembers
  • Ver√§nderungen von D-Dimer nach chirurgischen Eingriffenmembers
  • Klammern versus Klammern plus Naht bei Katzen mit gastrointestinalen Inzisionenmembers
  • Bipolare elektrochirurgische Pinzette zur Haemostase bei Kastrationenmembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved