Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
  Datenschutz  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tierärzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vorträge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinär
Tiermedizin
  Vet-Bücher  
  Günstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    Für Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english español polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
Dakryops der Tr
8 Monate alt war der Mastino, der mit einer Schwellung dorsolateral des linken Augapfels vorgestellt wurde, die schon seit der Geburt bekannt war. Hinzu kamen Hyperplasie und Prolaps der oberflächlichen Nickhautdrüse, ein bilateraler makropalpebraler Spalt und ein `Diamond eye`. Lässt sich all dies chirurgisch korrigieren?

Bei der manuellen Eversion des Oberlids wurde eine subkonjunktivale Zubildung sichtbar, die durchscheinend und pinkfarben war und den oberen conjunctivalen Fornix mit erfasste.

Die B-mode-Sonographie ergab eine anechogene dünnwandige zystische Struktur von 15x12mm mit echogener Grenze und einer ausgedehnten flüssigkeitsgefüllten Struktur, die sich nach posterior zog.

Visköse und transparente Flüssigkeit wurde aus der Veränderung aspiriert.

Sie wurde chirurgisch entfernt, die Nickhautdrüse reponiert und die Morphologie des Lidspalts korrigiert.

Histopathologisch konnte die Zubildung als Zyste bestätigt werden, und zwar vom erweiterten Ausführungsgang der Tränendrüse ausgehend.

Obwohl nun die Tränenproduktion beeinträchtigt war, war die Entfernung der Zyste kurativ.



Quelle: Delgado, E. (2013), Dacryops of the lacrimal gland in a dog. Veterinary Ophthalmology, 16: 153–158. doi: 10.1111/j.1463-5224.2012.01036.x



Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

Regulatorische T-Lymphozyten bei der caninen atopischen Dermatitismembers
Die Pathogenese der atopischen Dermatitis des Hundes (cAD) ist immunologisch durch eine Imbalance der T‐Zell Antwort charakterisiert. Die Mechanismen der Immunregulierung bei der cAD sind noch nicht völlig aufgeklärt. Ziel dieser Untersuchung war daher die Rolle der peripheren T Regulatory (Treg) Zellen und der mit ihnen einhergehenden Zytokine (TGF‐β und IL‐10) in einem experimentellen cAD Modell.

  • Actinomadura vinacea als Ursache einer nicht-heilenden Hautwunde bei einer Katzemembers
  • ZNS-Beteiligung bei einem Hund mit akuter megakaryoblastischer Leukaemie
  • Allergenextrakt und Threshold-Konzentrationen im Intrakutantestmembers
  • Demographische Risikofaktoren für Lymphome bei australischen Hundenmembers
  • Erstbeschreibung einer ureterouterinen Anastomose bei einem Border Colliemembers
  • Erstbeschreibung eines primären extrakranialen nasopharyngealen Meningioms bei einem Labradormembers
  • Arterielle Embolisation beim hepatozellulärem Karzinommembers
  • Verteilung von Steinen im Ureter bei Katzenmembers
  • Entfernung eines retrobulbären Fremdkörpers mit Hindernissenmembers
  • Akute Nierenschädigung nach traumatischer Rhabdomyolyse bei einer Hündinmembers
  • Ungewöhnliche Ursache einer perakuten kortikalen Enzephalopathie bei einer Katzemembers
  • Trachealkollaps bei vier kleinen Hunden mit `Cumarinvergiftung`members


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Datenschutzerklärung ]

    Copyright © 2001-2018 VetContact GmbH
    All rights reserved