Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tier√§rzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vortr√§ge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Vet-B√ľcher  
  G√ľnstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    F√ľr Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaŮol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
Erstbeschreibung eines atypischen Fibrosarkoms bei einem Roborovski Hamster
Neoplasien werden gerade bei älteren Hamstern nicht selten gesehen, und der 2,5jährige männliche Roborovski Hamster (Phodopus roborovskii) mit der großen subkutanen Umfangsvermehrung stellt sicher keine Ausnahme dar. Allerdings ist sie so am Abdomen lokalisiert, dass sie die Bewegung beeinträchtigte und den Zugang zu manchen Gegenständen im Käfig unmöglich machte. Sonographisch handelte es sich um eine gut umschriebene subkutane Umfangsvermehrung im kaudoventralen Abdomen. Operieren oder nicht?

Es wurde operiert und die Neubildung chirurgisch entfernt.

Zytologisch bestand ein Hintergrund aus Blut, zusätzlich eine kleine Population einzeln arrangierter ovaler bis spindelförmiger Zellen mit einem mäßigen Gehalt an Anisokaryose, Auflockerung von Chromatin, ein bis mehreren prominenten Nukleoli und leicht basophilem, gut definiertem Zytoplasma.

Histologisch fanden sich in Gruppen und Strängen angeordnete pleomorphe Spindelzellen (ganglion-like cells) mit unterschiedlichem Gehalt kollagenen Stromas.

Die neoplastischen Zellen zeigten mäßig viele Malignitätszeichen.

Sie färbten sich intensiv mit Vimentin, aber nicht mit anderen Markern, auch nicht mit Antikörpern auf cytokeratin AE1/AE3, S100 protein, desmin, smooth muscle actin, synaptophysin, neurofilament, und androgen receptor.

Zusammen mit den histologischen Befunden wurde die Neubildung letztlich als atypisches Fibrosarkom diagnostiziert und damit erstmals bei einem Roborovski Hamster beschrieben.




Quelle: Johnson, J. G., Blair, R., Brand√£o, J., Tully, T. N. and Gaunt, S. D. (2014), Atypical fibrosarcoma in the skin of a Roborovski hamster (Phodopus roborovskii). Veterinary Clinical Pathology, 43: 281‚Äď284. doi: 10.1111/vcp.12146


Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

Intraoperative bakterielle Kontamination bei Hunden waehrend orthopaedischer Eingriffe
Eine brisante und sehr aktuelle Fragestellung: Wie h√§ufig ist die bakterielle Kontamination des Patienten, der sich einer sterilen orthop√§dischen Operation unterzieht, wo ist die Kontaminationsquelle und welche Risikofaktoren gibt es f√ľr den Chirurgen? Und gibt es einen Zusammenhang zwischen intraoperativer Kontamination und Infektion des Operationsfeldes (SSI)? Insgesamt 100 privat gehaltene Hunde, bei denen ein Eingriff am Kniegelenk vorgenommen wurden, nahmen an dieser hochinteressanten prospektiven klinischen Studie teil.

  • TRPM8-Agonist bei Hunden mit atopischer Dermatitis und pedalem Pruritus
  • `Shock index` zur Identifikation eines akuten Blutverlusts gesunder Hundemembers
  • Iridoziliaere Tumoren beim Hauskaninchen
  • Erfolgreiche konservative Therapie feliner pseudomembran√∂ser Zystitidenmembers
  • Update zur hepatischen Fibrose beim Hundmembers
  • Serum-Ghrelin bei Katzen mit Hypersomatotropismusmembers
  • Fokale inflammatorische Myopathie der Zunge bei einem Nicht-Corgimembers
  • Osteosarkom im distalen Radius - verk√ľrzen statt amputieren?members
  • Die Rolle Vektor-√ľbertragener Erreger beim Perikarderguss des Hundesmembers
  • Ungew√∂hnliche Ursache von intermittierendem Niesen und unilateraler Epistaxismembers
  • Ungew√∂hnlicher Augentumor beim Kaninchenmembers
  • H√§ufigkeit histopathologischer Befunde bei hepatobili√§ren Erkrankungen von Katzenmembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved