Home
http://www.virbac.fr/ http://www.boehringer-ingelheim.com/ http://www.novartis.com/ http://www.tiergesundheit.bayervital.de/
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WELCOME  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Home  
  Anmeldung  
  Datenschutz  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  FINDEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Kleinanzeigen  
  VetAgenda  
  Kongresszeitungen  
  Tier√§rzte in CH  
  Firmenverzeichnis  
  Spezialisierung  
  Hochschulen  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  WISSEN  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Edutainment  
  Vortr√§ge online  
  Poster online  
  ESAVS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  PRAXIS  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Neue Produkte  
  Bildergalerien  
  Heilpflanzen  
  Vergiftungen  
  Wirkstoffe  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  SHOPPING  
vetcontact
Vetrinšr
Tiermedizin
  Vet-B√ľcher  
  G√ľnstiger buchen  
    

Kleintierpraxis    Pferdepraxis    Schweinepraxis    Beruf und Business    F√ľr Sie gefunden    Vetjournal    
deutsch english espaŮol polski francais
Home / WELCOME / Archiv / Kleintierpraxis /     
 
Absetzfrist von Momethason Furonat-haltigen Ohrentropfen vor dem Intradermaltest
Topische Medikamente zur Ohrbehandlung, die h√§ufig Glukokortikoide beinhalten, werden verwendet, um die klinischen Symptome einer atopischen Otitis bei Hunden zu behandeln. Studien haben sich mit der inhibitorischen Wirkung von topischen Glukokortikoiden auf intradermales Testen (IDT) befasst, aber nur eine fr√ľhere ver√∂ffentlichte Studie bezog sich auf den Einfluss von im Ohr angewandten Glukokortikoiden auf die Ergebnisse des IDT bei Hunden. Ziel dieser Untersuchung war es, die Absetzfrist des in den USA beliebten Glucocorticoids Mometason Furonat (MF) und den Einfluss auf die Sofortreaktionen des Intradermaltests zu ermitteln.

Zwanzig atopische Hunde wurden in die Studie aufgenommen.

Am Tag 0 wurden Histamin, Kaninchen anti-canines IgE Antiserum und Kochsalzlösung intradermal injiziert.

Nach 20 Minuten wurde ein globaler Quaddelwert (GWS) bestimmt.

Der otisch angewandte Wirkstoff MF wurde 14 Tage lang einmal täglich verwendet.

Die intradermalen Injektionen wurden dann wiederholt und, solange die GWS innerhalb von 25% der Werte vor der Behandlung lagen, wurde die Studie f√ľr den jeweiligen Hund bis zum Ende durchgef√ľhrt.

Wenn die GWS um ‚Č• 25% vom Ausgangswert abwich, wurde die Ohrbehandlung abgesetzt und die GWS wurde alle 7 Tage wiederholt, bis der Wert innerhalb der 25% des Ausgangswertes lag.

Drei der 20 Hunde beendeten die Studie am Tag 14, während 17 der 20 Hunde diese am Tag 21, 7 Tag nach Absetzen des Wirkstoffs MF, beendeten.

Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass ein Absetzen von ‚ȧ 7 Tagen vor Durchf√ľhrung eines IDT bei atopischen Hunden mit einer aktiven Otitis externa, die ‚ȧ 14 Tage mit MF behandelt worden war, m√∂glich ist.




Quelle: Marcia Murphy, K. and Olivry, T. (2014), The influence of mometasone furoate ear solution on intradermal test immediate reactions in dogs with atopic dermatitis. Veterinary Dermatology. doi: 10.1111/vde.12171


Diese Seite weiter empfehlen   |   Druckversion   |   Artikel versenden

KLEINTIERPRAXIS

Übertragung fäkaler Mikrobiota bei Welpen mit Parvovirosemembers
Nach wie vor ist Parvovirose bei Hunden verbreitet und Diarrhoe das h√§ufigste Symptom. Nat√ľrlich ist eine unterst√ľtzende Therapie immens wichtig, doch trotz aller Bem√ľhungen kommt es mitunter zu verl√§ngerten Krankheitsverl√§ufen und auch zu Todesf√§llen gerade bei jungen Welpen. Die Transplantation intestinaler bakterieller Mikrobiota (FMT) hat sich in den vergangenen Jahren zu einer zwar wenig appetitlichen, aber oft h√∂chst effektiven Therapie bei unterschiedlichen Darmerkrankungen von Menschen und Tieren erwiesen. Wie sicher und wie wirksam ist sie bei Welpen mit einem akuten h√§morrhagische-Diarrhoe-Syndrom bei Parvovirose?

  • Honig-basierendes Gel gegen Staphylococcus pseudintermedius und Malassezia pachydermatismembers
  • Vergleich der Wirksamkeit verschiedener Antiparasitika bei kutaner Myiasis des Hundesmembers
  • Neues Verfahren zur Differenzierung von Hunden mit Hypothyreose und NTImembers
  • Review zur caninen Bartonellosemembers
  • Vaskul√§re Neoplasien der Cornea bei Hund, Katze und Pferdmembers
  • Rezeptpflichtige vegetarische Di√§t f√ľr Hunde mit Futterunvertr√§glichkeit/-allergiemembers
  • Erstbeschreibung einer neuronalen Heterotopie bei einem Katzenwelpenmembers
  • Konduktiver Verlust des H√∂rverm√∂gens bei Hunden nach Anwendung √∂liger Ohrmedikamentemembers
  • Sehverm√∂gen bei Katzen mit hypertensiver Chorioretinopathiemembers
  • Alles nur Genetik? Update caniner Cardiomyopathienmembers
  • Ver√§nderungen von D-Dimer nach chirurgischen Eingriffenmembers
  • Klammern versus Klammern plus Naht bei Katzen mit gastrointestinalen Inzisionenmembers


  • [ Home ] [ Kontakt ] [ Impressum ] [ Disclaimer ]

    Copyright © 2001-2016 VetContact GmbH
    All rights reserved